Ist das normal, das ich so benotet werde?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

weißt du..... irgendwann im Laufe der Schullaufbahn solltest du kapieren, dass der Lehrer / Lehrerin am längeren Hebel sitzt. Das ist sehr unfair und das würden sie auch nie zugeben. Du musst dich leider unterordnen, du musst ihnen gefallen. Das macht einiges leichter.

Ich habe durch meine Kinder sooooooooviel erlebt, ich könnte ein Buch schreiben. Letztendlich ist es aber eh egal. Es kommt immer das selbe bei rum. Auch wenn Eltern sich einmischen ist es oft eher zum Nachteil für die SChüler.

Ich weiß, dass Schüler häufig im Recht sind, aber nicht immer ertragen Lehrer das oder zeigen Verständnis. Die mündlichen Noten spielen eine so entscheidene Rolle und werden oft willkürlich vergeben. Und entscheiden dann letztendlich darüber, wie die Laufbahn des Kindes weitergeht.

Glaub mir. Ich weiß wovon ich spreche. Da muss man dann nach dem Abi 3 Jahre Wartesemester ansammeln um endlich das studieren zu können, was man möchte, weil der Abischnitt unterm NC lag, weil ein Lehrer in Deutsch einfach jede Arbeit als flasch interpretiert und schlecht empfand.... 

Nun ja, zurück zu dir !

Ich wünsche dir, dass du versuchst, angepasst zu sein. Eigentlich ist es total falsch, ich würde das sonst nie empfehlen, aber für die Schule ist es leider sehr wichtig. Viele Lehrer sind keiine guten Lehrer. Sie haben auch wirklich nicht den tollsten Job, das stimmt auch, aber pädagogisch und menschlich versagen sie oft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von paulklaus
27.05.2016, 21:57

Danke - und:

Traurig, aber wahr !

Die schrecklichen niederen, primitiven MACHTGELÜSTE eines Groß(!!)teils meiner Zunft sprach ich hier schon oft genug an.

Es gibt nichts Schlimmeres, als sich anpassen zu müssen, sich zu verbiegen; aber es IST so: Proteste haben oft Bumerang-Effekt, weshalb ich mich vier Jahrzehnte für meine "Kollegen" schämte !!

pk, Lehrer

1

Deine Eltern sollen (mit dir zusammen) mit der Lehrerin und dem Direktor ein Gespräch führen. da findet ihr dann sicher eine Lösung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nicht mehr schwätzen im Unterricht, dann kann dich der Lehrer (bzw. die Lehrerin) auch wieder leiden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Etwas merkwürdig das Ganze. Wegen ein bisschen reden eine 6... eigentlich sollte sie deine Leistung bewerten und nicht die Note als Strafe verwenden. Schon gut, dass deine Mutter mal mit ihr reden will.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht fängst du erstmal an deine Gedanken zu ordnen. Zum Beispiel weiß hier mit Sicherheit kein Mensch was WTH ist. Davon abgesehen wird man dir hier sowieso nicht helfen können. Was hast du auch davon wenn man dir sagt, dass das nicht normal ist. Kannst du dir auch nix für kaufen. Also streng dich an und gib der Trulla keinen Grund um dich schlecht zu benoten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?