Frage von Woman222, 27

Ist das normal das ich Angst habe ihn zuverlieren?

Ich bin seit fast 8 Monate mit mein Freund zsm es läuft eigent gut doch ich hab so ein Gefühl als hätte sich was zwischen uns verändert ich habe Angst ihn zu verlieren ich habe Angst das er was besseres findet ich habe Angst das er mich nicht mehr lieben kann das bereitet mir Kopfschmerzen das geht schon seit 1 Woche so ich habe Angst das er mich mal verlässt und ich alleine da stehe mit herzschmerz mir geht's jetzt schon nicht gut :(

Antwort
von Joschi2591, 8

Du bist viel zu sehr auf Deinen Freund fixiert. Das kann nicht gutgehen.

Angst ist ein ganz schlechter Zustand und völlig unproduktiv. Er lähmt Dich nur und macht Dich unfrei.

Du musst dringend daran arbeiten, selbständig und unabhängiger von Deinem Freund zu werden und Dir ein eigenes Leben aufzubauen.

Du glaubst doch nicht im Ernst, dass Ihr ein Leben lang zusammenbleibt?

Es gibt keine Garantie, dass Dein Freund immer bei Dir bleibt. Das wäre auch viel zu viel verlangt.

Also: früher oder später wird es eine Trennung geben. Da ist es für Dich lebenswichtig, Dich darauf innerlich vorzubereiten anstatt voller Angst und starr wie eine Maus vor einem Kater dazusitzen und vor Angst den Verstand zu verlieren.

Das Leben besteht nun mal auch aus Trennungen. Es gibt wohl kaum einen Menschen auf dieser Welt, der das nicht schon erlebt, aber auch überlebt hat.

Und Trennungsschmerz ist auch völlig normal. Der vergeht auch wieder.

So ist das Leben.

Antwort
von Kenna13, 14

Mach dir nicht so viele Gedanken und genieß deine Beziehung. Es wird kommen, wie es kommen muss. Und wenn es schlimm endet, dann kannst du immer noch kämpfen. Jetzt liegt es an euch und eurem Schicksal. Wenn wirklich das Schicksal eich was Schlimmes antut, dann liegt es nur noch an euch. Viel Glück!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten