Ist das normal das die meisten Menschen anderen in den Mund schauen wenn der weit offen ist, z.B bei Lachen. Oder ist das Zufall bei denen die das machen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Man schaut immer auf Dinge die sich vom Umfeld besonders abheben. Im Falle des Munds und der Augen ist es das Weiß auf was wir unser Augenmerk richten. Verstärken kann man den Effekt noch durch das künstliche Abdunkeln des Umfeldes (Betonen der Augen) - somit den Helligkeitsunterschied noch weiter vergrößert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auch wenn wir diese Mechanismen mittlerweile mehr unterbewusst benutzen, spielt der Mund in unserer Mimik eine große Rolle.

Lachen, grinsen, die Zähne zeigen oder beißen - zu Zeiten wo wir uns noch nicht ausschließlich über die Sprache verständigt haben, war das ein wichtiges Merkmal für unsere Kommunikation.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ja, ich denke, das ist normal ... auch wenn du das vielleicht gar nicht willst, du schaust automatisch hin, wenn jemand gähnt oder lacht ...

ich z. b. mache das zudem noch leidenschaftlich gerne :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich glaube ,das ist ein Reflex.

Wenn du in einem Raum sitzt,und die Tür geht plötzlich auf,schaust du einfach dahin. Bei einem Mund ,der plötzlich aufsteht ist es nicht anders.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?