Frage von gudizo, 218

ist das normal das der papa 3 jahrige Tochter windel wechselt?

Antwort
von Rockige, 101

Na klar. Wenn das Kind noch nicht trocken ist bzw. körperlich nicht in der Lage ist die Ausscheidung zu kontrollieren, dann muss ja jemand wechseln.

Da ists egal ob Mutter, Vater, Oma, Opa, Tante, Onkel, große Geschwister. Soll denn das Kind bis sonstwann in der vollen Windel zubringen? Dann wirds nur wund.

Auch Väter können, dürfen, sollen sich bei der Körperpflege ihrer Kinder beteiligen wenn dies das Kind noch nicht selbständig erledigen kann.

Kommentar von Rockige ,

Übrigens, pfeif auf die Kommentare anderer Leute (egal ob online oder im realen Leben, egal ob Fremde oder Familie). Wenn sie euer Verhalten kritisieren, euch weis machen wollen ab wann euer Kind was essen soll/ was das Kind anziehen muss/ wann es was können soll/ inwieweit sich wer in welcher Form um euer Kind kümmert, wer von euch sich an der Versorgung eures Kindes zu beteiligen hat... etc pp...

Ihr könnt es euch anhören, darüber nachdenken. Aber letztlich entscheidet ihr alleine (bzw. gemeinsam als Eltern) was ihr für richtig haltet. Was in euren Augen für euer Kind am Besten ist. Egal ob Oma oder Opa oder Tante sonstwas sagen/ sost irgendeine Einstellung haben zu sonstwas für ein Thema. Ihr seid die Erziehungsberechtigten und entscheidet für euch selbst.

Antwort
von peterobm, 140

warum nicht, ER ist der Papi! Er kann sich genauso gut um die Tochter kümmern. 

Antwort
von Wonnepoppen, 83

In dem Alter wäre es besser, wenn er ihr beibringt aufs Töpfchen zu gehen, wäre an der Zeit!

Antwort
von Peter501, 97

Warum soll Papa nur bequeme arbeiten verrichten?Vollkommen normal auch dabei Hand anzulegen.

Expertenantwort
von Hopsfrosch, Community-Experte für Kinder, 64

Lieber gudizo,

mit 3 Jahren sollte deine Tochter jetzt aber langsam mal trocken sein. Gut, manche sind etwas später dran.

Aber spätestens, wenn sie sich für das Thema interessiert, solltest du sie auf  die Toilette lassen! Gut geeignet sind diese Kindersitze zum Auflegen, damit das Loch nicht so groß und bedrohlich wirkt. Klar ist es am Anfang ein größerer Aufwandt, rechtzeitig mit dem Kind loszuspurten, wenn es Anstalten macht, zu "machen". Und es geht anfangs noch oft schief. Aber da musst du durch, sonst trägt deine Tochter noch mit 6 Jahren eine Windel.

GANZ von alleine können sie es nicht lernen, da musst du helfen! Und bei manchen ist es eine Überzeugungsarbeit... Denn etwas Neues, Schwieriges zu lernen, lehnen manche Kinder erst mal rundheraus ab. In die Windel machen ist bequem. Da muss man sich nicht anstrengen und aufpassen...

Falls sie sich noch nicht für das Thema interessieren sollte, kannst du es forcieren, indem du mit ihr über das Thema Toilette sprichst. Es gibt auch jede Menge Bilderbücher zu dem thema, z.B. "Der große Zauberer Windelfutsch". Dabei kannst du betonen, dass "nur große" Kinder schon auf Toilette gehen können. JEDES Kind will schon groß sein, darauf kannst du dich verlassen!!!

Und nicht schimpfen, wenn es mal wieder nicht rechtzeitig geklappt hat! Sei einfach sehr stolz über jeden kleinen Erfolg. Das wird sie bestätigen und ihr das Lernen erleichtern.

Ich drücke euch beiden die Daumen!

LG, deine Tagesmutter

Antwort
von Repwf, 89

Wenn es ein GUTER Vater ist auf jeden Fall...

Antwort
von Volkerfant, 36

Dass der Papa die Windel wechselt ist schon normal, unnormal wäre es, wenn er sie nicht wechseln würde. Unnormal ist auch, dass ein 3jähriges Kind noch eine Windel braucht.

Antwort
von ShadowHow, 109

Du solltest dir höchstens darüber Gedanken machen, dass das Kind mit 3 noch Windeln braucht.

Antwort
von 2001Jasmin, 71

Hallo, ja klar ist das normal! Die Frau kann schliesslich nicht immer zur Stelle sein und so eine Arbeit kann sich ein Mann durchaus mal zutrauen. Ist ja nix schlimmes 😀😀

Antwort
von chanfan, 98

Warum sollte das nicht normal sein?

Antwort
von antonczerwinski, 86

Was soll daran nicht normal sein? Höchstens, dass die 3jährige mal so langsam aufs Töpfchen gehen sollte.

Antwort
von JustNature, 112

Ist heutzutage ziemlich normal und krank sind die, die sich groß drüber aufregen.

Antwort
von jule2204, 92

Das ist normal.

Wie sollen es denn z.B. alleinerziehende Väter machen?! Sollen sie jedes mal beim Windel wechseln die Oma, Nachbarin oder Tante hohlen?

Antwort
von gudizo, 101

Meine mutter war zu besuch,wir haben uns richtig gestritten,weil ich auch
der Meinung bin,das so was normal ist , aber sie meinte das ist
krank,jetzt wir reden nicht mehr

Kommentar von backtolife ,

sei froh dass der vater sich um sein kind kümmert und sich nicht einfach aus dem staub macht...

Kommentar von chanfan ,

Was ist denn daran Krank? Nicht jeder Mann ist zwangsläufig auch ein Pädophiler.

Antwort
von FeeGoToCof, 82

Ja, normal!

Antwort
von webya, 85

ja, wieso denn wohl nicht? Ist bei uns auch so.

Antwort
von somi1407, 82

Klar, warum nicht?

Antwort
von backtolife, 58

warum nicht?

Antwort
von gudizo, 54

Danke schön Leute!!!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten