Frage von kara333, 97

Ist das normal beim einfahren?

Hallo :)
Ich bin jetzt seit 2 und halb Wochen mein Aquarium am einfahren. Heizstab und Filter laufen sehr gut und eine kleine Schnecke die mir im schon benutzten, trockenen Kies mitgegeben wurde hat auch überlebt und wächst echt schnell 😁. Einen wasserwechsel habe ich noch nicht gemacht da ich mehrmals gelesen habe dass man das in der Zeit nicht machen soll, da man sonst die wertvollen, frisch entwickelten Bakterien direkt wieder raus nimmt. Nun hat sich so langsam "Staub" auf den Blättern abgesetzt und das aquarium wird so langsam schmutziger. Durch einen wasserwechsel geht dieser denke ich auch nicht weg. Regelt sich sowas durch mehr Schnecken und Welsen oder wie wird das sauber gehalten ?
Danke für eure Antworten

Expertenantwort
von Norina1603, Community-Experte für Aquaristik, Aquarium, Fische, 67

Hallo kara333,

mache Dir mal wehen der Schnecke keine Gedanken, denn die gehören zu einem biologisch funktionierendem System!

Einen wasserwechsel habe ich noch nicht gemacht da ich mehrmals gelesen habe dass man das in der Zeit nicht machen soll, da man sonst die wertvollen, frisch entwickelten Bakterien direkt wieder raus nimmt.

Das ist nicht der Punkt, denn die wichtigen Bakterien sind substratgebunden, heißt sie siedeln sich im Filter, im Bodengrund und auf der Dekoration an! Damit sie aber "wachsen", ist im Wasser eine gewisse Belastung nötig, die Du aber mit einem Wasserwechsel verringerst und somit den Bakterien die "Nahrung" entziehst!

Nun hat sich so langsam "Staub" auf den Blättern abgesetzt und das aquarium wird so langsam schmutziger.

Falls es sich tatsächlich um "Staub" vom Bodengrund handelt, kannst Du diesen mit einem Stöckchen "abschütteln"!

Ansonsten, lasse das Becken in Ruhe, bzw. messe regelmäßig Deine Wasserwerte, vor allem den Nitritwert, dann siehst Du, wie sich das Wasser verändert und wenn dann über einen längeren Zeitraum Nitrit nicht mehr nachweisbar ist, kannst Du über den ersten Besatz nachdenken!

Die Einfahrphase ist an keine bestimmte Zeit gebunden und kann durchaus bei einem schneller gehen wie beim anderen, darum ist das messen auch so wichtig!

Nur Geduld, dann wird es schon!

MfG

norina

Antwort
von fhuebschmann, 97

Wenn der "Staub" rau ist, dann sind das Kieselalgen. Die sind während des einfahrens normal und verschwinden auch genau so schnell wieder wie sie gekommen sind. Wasser nicht wechseln das würde das Kieselalgenproblem nur verstärken...

Kommentar von kara333 ,

Okay :) wann soll ich denn den ersten Wechsel machen?

Kommentar von fhuebschmann ,

Erst wenn du Fische einsetzt. Warte noch 1-2 Wochen dann kannst du die ersten Bewohner holen, aber nicht den ganzen Besatz auf einmal einsetzen. Wenn die dann ne Woche drin sind kannst du schon mal etwas Wechseln. Aber durch 2-3 Fische wird das Wasser nicht so stark belastet das es unbedingt sein muss.

Kommentar von fhuebschmann ,

Die Schnecke könntest du dir auch mit den Pflanzen eingeschleppt haben... Wenn es mehrere werden sammeln sie gleich ab.

Antwort
von Cedric678, 53

Ich gib dir einen Tipp nimm alle Schnecken raus die du findest ich hatte das gleiche und habe sie drin gelassen nun sind es mehr als 100 Schnecken in meinem Aquarium

Kommentar von fhuebschmann ,

Eine Explosionsartige Vermehrung der Schnecken ist ein Zeichen dafür dass du zu viel fütterst. Weniger füttern und ansammeln hilft um sie weniger werden zu lassen

Kommentar von Cascope ,

Hör auf hier so einen Unsinn zu verbreiten..

Schnecken sind in der Aquaristik allgegenwärtig, sie gehören eben dazu. Ein schneckenfreies AQ ist die blanke Utopie.

Oft bleiben sie sogar lange Zeit unentdeckt, denn es gibt auch Arten, die bevorzugt im Bodengrund leben und die man tagsüber garnicht zu Gesicht bekommt. 

Wie stark die Population wächst, dass liegt ganz allein beim Halter. Eine zu reichliche Fütterung und seltene Wasserwechsel sind meist der Hauptgrund dafür das sich Schnecken massenhaft vermehren..

Wer sein AQ gewissenhaft betreibt, der wird auch nie mit einer Schneckenplage zu kämpfen haben. Und dann sind es auch außerordentlich nützliche Tiere, die man im AQ nicht mehr missen möchte!


Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community