Frage von FelPel, 127

Ist das normal bei türkischen Nachbarn?

Hallo, wir wohnen in einem Mehrfamilienhaus, in dem außer uns nur Türken wohnen. Das Problem ist, dass sehr komische Sachen passieren. Angefangen hat das ganze, als die türkischen Kinder beim Spielen draußen im Vorgarten auf den Rasen gekackt haben. Das hat meine Mutter gesehen und es war also keine Hundekot. Als wir die Mutter des Kindes darauf angesprochen haben hat sie nichts gesagt, sich den kackehaufen angeschaut und ist ohne reaktion wieder zurück ins Haus gegangen. Den Kot wegzuräumen war ihr anscheinend zu höflich. Einen Monat später lag wieder Kot im Vorgarten. Außerdem lassen sie ihren (Bio)müll immer im Treppenhaus stehen. Der Geruch gefällt ihnen anscheinend. Als nächstes kommen immer wieder mal eine Armada an schwarzen Mercedes-Benz angefahren, raus kommen ganz viele total schwarz bekleidete Menschen, als gäbe es eine Trauerfeier, und man wundert sich wie die alle ins Haus kommen. Kommen so türken zu besuch? Männer in Anzügen und Frauen komplett in schwarz zugedeckt und mit diesem furchteinflößenden streifen für die augen damit sie auch was sehen? Naja, ein anderes mal ist mal wieder einer mit nem schwarzen benz und anzug hergefahren und hat irgendeinen stein in den briefkasten geschmissen. Letztens kommen immer erstaunlich oft, mindestens 2-3 mal in der woche irgendwelche schwarzen mercedes angefahren. Da wird mir so langsam mulmig... Hat jemand von euch auch solche Nachbarn? Gibt's für alles eine Erklärung? Sollte ich was machen?

Antwort
von DerDudude, 67

Wenn das Kind irgendwo hinkackt und die Erziehungsberechtigten den Kot nicht entfernen wollen, hilft nur, dass du dich mal bei deiner Hausverwaltung auslässt.

Die türkische Familie, die im Haus meines Vaters wohnt, kann sich benehmen und sehen lassen. Der Familienvater ist vor ca. 3 Jahren erst nach Deutschland gekommen, kann mittlerweile ziemlich gutes Deutsch sprechen, ist nett und freundlich, hat sich unmittelbar nach Ankunft um einen Job bemüht, arbeitet während seine Frau mit den beiden kleinen Kindern zuhause ist und sich um den Haushalt kümmert.

Bei uns kacken die Kinder nicht irgendwohin, der Biomüll oder allgemein Müll, wird immer am Abholtag an die Straße gestellt und wenn die Tür zur Wohnung mal offen ist und man mal reinschielt, ist die Wohnung sauber und ordentlich.

Ganz normale, gut erzogene Menschen.

Allerdings stimmt es, dass die Familie des Öfteren mal vorbeikommt. Und wie es so ist, sind das nicht immer nur 5 Leute, sondern gerne mal das Dreifache.

Bei dir scheint das aber etwas anders zu sein. Die Sachen, die du schilderst bedienen geltende Klischees sehr gut. Fetter Mercedes, große Familie, Kontrolle über die Frau, sich nach außen hin erfolgreich geben, aber eigentlich nichts haben.

Schwierig sowas.

Antwort
von Herb3472, 44

Das mit dem Kinderkot und dem Biomüll habe ich noch nie von irgendwem gehört, dazu kann ich nichts sagen - außer, dass ich es als unhygienisch und den Nachbarn gegenüber als äußerst unsozial und unverschämt empfinde.

Türkinnen tragen türkischerweise keinen Niquab (Vollschleier mit Sehschlitz). Ein schwarzer Niquab wäre für Frauen aus Saudi-Arabien typisch. Von den Saudis weiß ich auch, dass sie ein für uns etwas befremdliches Sozialverhalten haben.

Die Armada an Mercedes-Fahrzeugen und schwarzgekleideten Männern käme mir komisch vor.

Alles in allem würde ich einmal dezent in der nächstgelgenen Polizei-Wachstube nachfragen, was denn das für Leute sind.

Antwort
von Aylin1, 44

Ja wie wäre es mal wenn du die darauf ansprichst statt rumzuspekulieren ob alle Türken so sind es hätte auch ein deutscher sein können

Antwort
von 95school67, 33

Als ich das gelesen habe musste ich mich zusammenreißen um nicht zu lachen. Ich habe türkische Wurzeln und nichts von dem aufgezählten, kenne ich von Türken bis auf das tatsächlich mal viel Besuch kommt.

Antwort
von GGninetynn, 33

Das sind wahrscheinlich araber. Bist du sicher das das Türken sind? Denn Türken tragen ganz ganz ganz selten diesen schwarzen Tuch im gesicht mit dem Augenschlitz und Araber hingegen öfter. Wenn Türken besuch bekommen, ja sind mega viele öfter aber nicht schwarz gekleidet oder sonnst so gruselig. Eure Nachbar sind einfach komisch

Antwort
von SmithyK, 52

Du kannst ausziehen, wenn es dir nicht passt

Antwort
von stramast1s, 31

Hört sich nicht danach an,dass das Türken sind.

Antwort
von oxBellaox, 38

Hatte sowas mal von Zigeunern gehört

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten