Frage von Powergirl2222, 109

Ist das normal bei Depressionen?

Ich habe Depressionen, die mittlerweile diagnostiziert worden. Dazu zählte auch, das ich manchmal Stimmen meinen Namen rufen hören oder mir sagen hören was ich machen soll. Mittlerweile spüre ich auch mal Hände im Rücken oder am rechten Arm. Außerdem wenn jemand im Radio "Hallo" sagt, sage ich auch hallo. Ist das normal bei depressionen? Außerdem, ist das normal das ich mal traurig bin und die Trauer mich irgendwie befriedigt, weil ich endlich mal wieder emotional was spüre?

Antwort
von Roxanyra, 54

Das mit den Stimmen und dem Gefühl von den Händen ist jedenfalls nicht typisch für Depressionen. Du solltest da wirklich mit einem Therapeuten drüber sprechen. 

Dass man es gut findet, sich schlecht zu fühlen, weil man dann überhaupt wieder irgendwas merkt ist normal, das hab ich auch (hab auch Depressionen).

Antwort
von Schokolinda, 37

psychiotische symptome können bei depression vorkommen. allerdings ist es eine total harmlose angewohnheit, ein "hallo" aus dem radion zu beantworten.

Antwort
von toneRing, 51

Du hörst die Stimmen richtig real ? Als wären sie direkt neben dir ? Nimmst du schon Medikamente? Das hört sich nach Wahnvorstellungen bzw Halluzinationen an die durch Medikamente verursacht werden. Du musst das deinem Arzt/Psychiater Aufjedenfall sagen das ist wichtig. Natürlich gibt es Depressionen mit solchen weiteren zusatzsymptomen aber bitte kläre das ab. Ich habe auch Depressionen und habe das nicht

Kommentar von Powergirl2222 ,

Nein. Nehme ich nicht.

Kommentar von toneRing ,

Ok dann besprich es mit dem Psychiater das ist sehr wichtig. Wahrscheinlich ist bei dir da noch was anderes im Argen. Wünsche dir schnelle Genesung :*

Antwort
von WeinerGmbh, 26

Das hört sich stark nach Schizophrenie an!! (Ist nicht so schlimm,wie sein Ruf).

Informiere dich im Internet darüber und sprich auf alle Fälle mit deinem Psychater.

Das mit dem Radio ist allerdings normal. Bei mir ist es beispielsweise so,dass wenn jemand im Fernseher klatscht,ich direkt mitklatsche...
Auch seltsam...

Ich wünsche dir viel Glück,
LG
Nina

Kommentar von skogen ,

Das hört sich garnicht nach Schizophrenie an!

Das gehört mehr zu als Halluzinationen!!  Könnt ihr bitte nicht so schnell mit diesen Wort rumwerfen? Das ist als würdet ihr jemanden Autist nennen, weil er keine Empathie versteht.

Stress, Kreislaufprobleme und Schlafmangel verursachen sowas.

Kommentar von WeinerGmbh ,

Halluzinationen sind ein Symptom der Schizophrenie.
Vorallem das Hören von Stimmen (INSBESONDERE von Befehlen) deutet auf diese Krankheit hin.
Meine Quellen sind sowohl Wikipedia,Fachliteratur als auch persönliche Erfahrungen im Thema Psychologie.

Antwort
von guutefraagee, 26

Ist einiges oder sogar alles von den Dingen die du aufgezählt hast vlt eine eine Nebenwirkung von einem Medikament...falls du welche benutzt.

Kommentar von Powergirl2222 ,

Ich nehme keine Medikamente.

Antwort
von Virginia47, 20

Nein. Das ist nicht normal bei Depressionen. Und damit habe ich Erfahrung. 

Allerdings hatte ich auch schon Halluzinationen. Habe aber nur meinen Namen rufen hören. Mit der richtigen Medikamentendosis hat sich das gegeben. 

Aber wenn die Stimmen dir Befehle geben(?), hört sich das schon verdächtig nach Schizophrenie an. 

Das wäre aber auch nicht so schlimm. Da gibt es gute Medikamente. 

Sprich auf jeden Fall mit deinem Arzt darüber. Und lass dir helfen. 

Antwort
von skogen, 27

Stress, Schlafmangel und Kreislaufprobleme können sowas auslösen.

Das ist aber noch längst keine Paranoia!

Antwort
von Maiska006, 34

Frag deinen Psychologen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community