Frage von pikiii, 56

Ist das normal 2 ansichten zu einem Thema?

Ich hab Borderline und Depression . Oft hab ich Fasen wo ich sterben will .aber auch Fasen wo ich Angst davor habe zu sterben . Ist das normal? Mal so mal so zusein ? Wie soll ich damit umgehen ? Soll ich mit jemanden darüber sprechen?

Antwort vom Psychologen online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Frage. Kompetent, von geprüften Psychologen.

Experten fragen

Antwort
von Conan1998, 14

Bin da auch reingerutscht. Suche dir psychologische Hilfe! Schule, Psychologen nachmittags,... Dass du daran denkst, kann zu Ritzen führen und das Ritzen führt dann doch zum Selbstmord (aber auch nicht immer)

Suche dir auf jeden Fall Hilfe! Das ist wichtig! Hol dir Antidepressiva, die bekommst du verschrieben, aber manche sind erst ab 18, lass die dann von deinen Eltern holen.

Antwort
von AngelinaPi1996, 35

Hallo , ich habe das selbe durchgemacht wie du , und es ist natürlich normal bei einer Depression das es ein hin und er ist und ich finde du solltest mit jemanden darüber reden es wird dir helfen , es ist völlig in Ordnung sich Hilfe zu holen .
Du solltest regelmäßig zu einem Psychologen gehen er wird dir sehr helfen ich war 3-4 mal in der psychatrie ich habe auch starke Depressionen , Persönlichkeitsstörung und borderline....
Und es hat mir wirklich sehr geholfen in die Psychiatrie zu gehen und jetzt geht es mir viel besser ich nehme weiterhin Medikamente und gehe regelmäßig zum Psychologen .
Bitte hol dir Hilfe sich umzubringen ist keine Lösung viele Menschen wären traurig wenn du nicht mehr da wärst !

Antwort
von MichixDDD, 22

Ja sprich aufjedenfall mir deiner freundin/freund. Pass auf dass aus den Phasen kein dauerzustand wird...

Antwort
von derapfelbaum, 12

Ist beides diagnostiziert? Oder schließt du das Borderline nur aus deinem SvV? Wie alt bist du?

Kommentar von pikiii ,

U h bin 19 und hab es als Diagnose aus der. Klinik bekommen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community