Frage von MaybeltsLove, 45

Ist das noch nornal, dass es mir so geht?

Hey

Seit Dezember geht es mir nicht gut und es wird immer schlimmer. Ich bin normalerweise überhaupt nicht verletzlich oder sensibel, aber ich werde es immer mehr. Seit ein paar Tagen weine ich nachts und bekomme auch Suizidgedanken (gestern wars am schlimmsten und würde das meiner Mutterbegal sein, wenn ich mich umbringe, hätte ich es versucht) Langsam kann ich einfach nicht mehr. Was tun? Kann ich mie selber helfen ohne Psychologen?

Danke

Antwort
von musiclover2011, 11

Naja es ist bis zu einem gewissen Punkt normal wenn man im Leben depressive phasen hat egal ob das leben jetzt mega gut oder mega sclecht läuft es sollte jedoch nicht sowit gehen dass du suizidgedanken hast weil das wirklich auf ein depressives oder vielleicht auch shizophrenes Zeichen deuted. Es kann eine shizophrenie sein die sich langsam einschleicht was schwer zu diagnostizieren ist es würde jedoch auf die symptome passen. du aknnst es meiner meinung nach nur dann ohne psychologen in den griff bekommen wenn a) du zum Beispiel nicht manisch depressiv bist (kann man nur mit psychologen und/oder depressionen in der griff bekommen wenn es schlimm ist) oder b) wenn du mit jemanden (freundin/ freund/ familie...) anvertrauen kannst und selbst dann wäre es keine garantie. wenn außerdem im dezember irgendwas passiert ist was in deinem leben gravierend war dann ist es normal wie du damit umgehst obwohl suizidgedanken natürlich dennoch schlecht sind

Antwort
von Fabio63, 18

Es ist schwer alleine damit klar zukommen. Da würde ich ernsthaft zu einem Psychologen gehen.

Antwort
von Aiion, 22

Verbring viel zeit mit Freunden und Menschen die du gerne hasst die werden dich schon weider aufbauen ob sie von deinen gefühlen wissen oder nicht spielt garkeine rolle.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community