Frage von kabhrio295, 1.183

Ist das noch normal, oder schon pervers?

Hi, ich bin 13 (junge) und ich befriedige mich ca. 5x am Tag... (ich hab mit 11 mit befriedigen begonnen) Ist das noch im Rahmen des Normalen, oder grenzt das schon an Perversion?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Spock1701, 753

Normal ist der Durchschnitt mit Toleranz. Und ich denke nicht das 5x/Tag SB durchschnittlich ist. Allerdings haben wir die Toleranz vergessen und das fällt eindeutig da hinein, denn du störst ja nicht wirklich jemanden damit oder verursachst sonst negative Auswirkungen.

Ob es "normal" ist oder nicht, ist eigentlich völlig wurscht, denn es ist gesund. Damit meine ich, dass z.B.: dein Körper wenn du das nicht machen würdest einfach das Sperma umwandeln würde. Außerdem verbraucht es Kalorien, also wirst du dünner. Zudem fördert es den Blutkreislauf im Körper, da der Puls beim SB ansteigt. 

P.S.: Was die Menge macht, muss nicht unbedingt das Beste sein. Du solltest die Dinge Positiv sehen und deine überdurchschnittliche Potenz zu deinem Besten nutzen.

Mit freundlichen Grüßen 

Expertenantwort
von Matzko, Community-Experte für Sex, 680

Nein, das hat mit Perversion nichts zu tun, denn das sexuelle Verlangen der Menschen in der Pubertät (und da bist du gerade) ist recht unterschiedlich. Der eine junge Mensch braucht und macht es öfter, ein anderer weniger. Ales ist normal und trifft für beide Geschlechter gleichermaßen zu. Weil auch wissenschaftlich erwiesen ist, dass Selbstbefriedigung, egal wie oft sie gemacht wird, weder schädlich nicht ungesund ist, brauchst du dir überhaupt keine Gedanken zu machen.

Antwort
von Bilcher, 417

Dass du mit 11 schon begonnen hast ist ganz normal. 5x am Tag ist schon einiges, aber ich würde es nicht als pervers, sondern als Liebe zum befriedigen nennen.

Antwort
von liana1, 150

Hey.
Bin en mädchen und 14
Befriedige mixh auch mindestens 3 oder 4 mal wenn nicht sogar bis zu 10 mal am tag. Ist schon überdurchschnittlich aber solange es geil ist , alles gut:)

Antwort
von Chillida13, 556

Perversion ist es nicht, obwohl es schon ein abweichendes Verhalten darstellt. Ich würde es Maßlosigkeit nennen. Ich stelle mir natürlich die Frage, wie du es "organisatorisch" hinbekommst. Ich kann es abends im Bett tun, aber tagsüber ist es unmöglich. Schöne Grüße an deinen Unersättlichen!

Kommentar von kabhrio295 ,

:))

Antwort
von Meggy3000, 141

Hey,

Erstmal solltest du wissen:jeder so wie er's mag.Wenn du mit 11 schon angefangen hast,ist das nicht schlimm,denn ich denke dann warst du mit 11 schon "etwas reifer".Wie oft du es dir machst spielt keine Rolle ;) Wenn du das Bedürfnis hast es mehrmals zu machen,dann TU ES! Niemand kann es dir verbieten und wenn es dir Spaß macht und es dich entspannt oder du damit deinen Stress vertreibst,dann solltest du auch nicht damit aufhören....Wenn es allerdings weh tut:LASS ES SEIN und erkundige dich beim Urologen (auch wenn dein Penis anschwillt oder doll rot wird:geh zum Arzt)

Antwort
von elvisr, 23

das würde ich mal sagen grenzt schon deutlich an perversion

Expertenantwort
von kami1a, Community-Experte für Sex, 521

Hallo! Das ist nicht die Regel aber auch nicht selten. Und : Es geht hier um individuelle Eigenarten die andere Menschen weder stören noch beeinflussen werden oder können.

Das Wort pervers passt in dem Zusammenhang nie. Alles Gute.

Antwort
von nemoxey, 284

Bei mir tut der Penis weh nach 3 mal xD

Antwort
von JennysFrage, 52

So lange es dir immer noch freude bereitet ist es doch ok. Erst wenn du Wund bist undd trotzddem weiter machst wird es Merkwürdig

Antwort
von Gast040, 641

Ist doch klar das manns ausprobiert und früher war ich nicht anders. Aber du musst trotzdrem auf dem Boden bleiben und z.b nicht gleich deine erste freundin schwängern ;)

Ab dem ersten mal wird das alles ne ganz andere bedeutung haben für dich

Antwort
von lara2208, 90

Pervers würde ich es nicht nennen, aber 5x ist schon zu viel. :-D Versuch einfach mal eine Woche lang nur 4x zu machen oder so, haha. Weil wenn du irgendwann eine Freundin hast, weiß ich nicht ob die das so toll findet. 😂

Antwort
von Dianaartem, 81

Wieso soll das pervers sein, finde ich viel besser als die Mädchen zu belästigen.

Antwort
von MrKardo, 490

Das ist nicht normal aber auch nicht pevers 3mal pro tag wäre die grenze. aber ich glaube jz nicht das du zum perverse wirst.

Kommentar von Blazeor ,

Es gibt keine "Grenze", aber es wäre krankhaft wenn es sein Leben bestimmt, weil er z.B. den nächsten Ort zum wic hsen suchen muss.
Pervers ist auch der falsche Ausdruck, pervers ist nicht gleich krank, sondern nur 'abnormal', 'anders'.

Kommentar von kabhrio295 ,

Ja na es ist jetzt nicht so dass ich irgendwie auf Toilette renne um zu wic hsen :))) Wenn ich halt im bett liege oder so.

Stimmt pervers = krankhaft unnormal

Antwort
von Pfadfinder16, 220

Kenne ich auch und habe dabei meine wildesten Phantasien ausgelebt. Völlig normal.

Antwort
von Yclmr385i, 148

Was für 5 mal am tag bist du bhd ? Das ist nicht mehr normal

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community