Frage von LeScorpions, 83

Ist das noch Liebeskummer oder mehr?

Hey also es ist zwischen meiner Ex und mir vorbei und mir fällt es nicht schwer den Tag zu meistern aber ich denke sehr viel über meine Ex nach. Bekomme immer noch das kribbeln wenn ich an sie denke während ich meine Augen geschlossen habe und wünschte mir nichts sehnlicheres als das sie immer noch an meiner Seite wäre. Aber während dieser Gedanken denke ich auch daran mich einfach umzubringen. Ich fühle mich leer und verlassen. Ich denke das ich mit dem Tod eine Erlösung finde, ich will nicht ohne sie! Ist das noch Liebeskummer oder überkommen mich jetzt wieder meine Depressionen? Ich stehe wieder kurz dafür mich in mein altes Ich zu verwandeln. Das selbst verletzende ich + einen viel höheren Drang mich selbst aus zu löschen. Was soll ich nur noch tun? Ich gehe zwar ein mal die Woche zum Psychologen jedoch werde ich mein Wunsch zu sterben nicht äußern und äußerlich scheine ich stabil zu sein aber ich bin es nicht! (Ich bin übrigens 17 Jahre alt.) Ist das noch Liebeskummer oder was ist das nun? Und wenn ich meint es gibt Tausende Mädchen hilft mir das nicht es gibt sie nur ein mal auf dieser Welt. Und keine kann ihr Platz einnehmen!

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von LegendenTraum, 67

Bleib stark, du bist noch jung! 

Ich denke, dass dies nicht nur Liebeskummer ist, sondern auch Depressionen (wie stark kann ich dir nicht sagen, da ich kein Psychologe/ Psychiater bin). Warum besprichst du mit deinem Psychologen nicht über diese Gedanken? Ich meine, er will dir helfen und einen guten Lösungsansatz finden. Vor was hast du Angst?
Dich nach Aussen stark zu zeigen, ist auf der einen Seite super, auf der anderen Seite kann es dich auch kaputt machen. Denn wie du beschreibst, fühlst du dich innerlich nicht so, wie du dich zeigst. Leider denke ich, dass das wahrscheinlich ein Grund ist, rückfällig dem SVV zu sein (was ich wirklich nicht für dich hoffe!!) 
Wichtig ist, dass du dich jemandem anvertraust. Wenn nicht deinem Therapeuten, wem dann? Hast du eine gute Bezugsperson oder einen Freund, der das verstehen kann? Auch wenn es schwer ist, es bringt dir schlussendlich was!

Auch wenn du mir das wahrscheinlich nicht glaubst, aber da draussen (und die Welt ist gross und wunderschön!) gibt es jemanden für dich. Mag sein, dass du das in der jetzigen Situation noch nicht erkennen kannst/ willst. Aber wichtig, ist dass du stark bleibst und "Lebensbejahende" Gründe findest, zu bleiben. 

Ich wünsche dir ganz viel Kraft! 

Grüsse

Antwort
von Ajay86, 10

Hallo bro ich weiß wie hart es sein kann wenn man verlassen wird aber bite glaub mir eins egal wie groß die Liebe war gal wie groß der Schmerz jetzt ist. Ich weiß der Satz alles im Leben hat einen Sinn geht dir jetzt bestimmt richtig auf die Nerven aber glaub mir wenn ich sage es stimmt. Ich selbst habe es auch nie glauben wollen und manchmal hat es Jahre gedauert bis ich den Sinn gesehen hab und mir dann gedacht habe ja Gott sei Dank hat sie sich getrennt denn glaub mir aufh wenns jetzt unendlich schmerzt es wird jemand kommen der dich genau so denken lässt wie mich und bis dahin mach einfach was was eu schon lange nicht mehr gemacht hast oder versuche etwas neues oder suche und finde dich selber neu aber halte dich bitte von deinem alten dich selbstzerstörerischen Ich fern denn dafür bist du zu wertvoll das musst du dir immer vor Augen halten und glaub mir geh in dich und suche und finde dich neu du glaubst gar nicht was dir dabi alles geniales passieren kann

Antwort
von Roxanyra, 60

naja. es sind definitiv die depressionen, aber der liebeskummer macht es auch nicht viel besser :/ wenn du aus diesem loch raus willst, dann musst du mit deinem therapeuten reden. anders wird das nichts. und bitte bitte bring dich nicht um! du wirst diese depression und den kummer überstehen, da bin ich mir sicher :) 

Antwort
von JennyLiebtDich, 44

Hab zwar nicht viel Erfahrumg, bin noch sehr jung, aber ich denke, dass so gut wie jeder sagt, dass das kein Liebeskummer mehr ist. Ich hoffe es geht dir bald besser!

Antwort
von Francesco1996, 37

Hallo,
Wie du selber beschrieben hast, sind es deine Depressionen. Jeder hat sowas mal durchgemacht und fast jeder übersteht sowas. Ist eine Frage der Zeit. Dich umzubringen, was hast du davon? Wieso bringst du dich deswegen um? Du bist jung, und wirst noch viele Beziehungen haben, kein Grund sich deswegen umzubringen, weil wie gesagt, es jeder schonmal durchgemacht hat. Und wenn es 13 Jährige schaffen, dann schaffst du das auch!
Viel Erfolg.

Antwort
von wontedcors, 31

Warte noch n paar Jahre. Wie lange seid ihr schon getrennt?

Kommentar von LeScorpions ,

Ca 3 Monate

Kommentar von wontedcors ,

dann warte noch n bisschen. und mach alles weg was dich an sie erinnert (Fotos etc)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community