Frage von Aylincx, 45

Ist das noch im Normalbereich der Vergesslichkeit?

Bei jeden längerem Satz vergesse ich manchmal den Satzanfang. Im Alltag bin ich auch sehr vergesslich. Ich bin sehr vergesslich und 14. Stellt euch vor ihr liest das gerade und vergesst den Satzanfang, bzw wo ihr wart, beim lesen und beim schreiben nicht selten, was nervt, vorallem auf dauer, müsst alles 2 mal lesen u.s.w. Ich wurde sogar mal gefragt, ob ich woanders herkomme, oder meine Eltern. Ich habe eine Mutter aus der Türkei, diese hat mir aber nie türkisch beigebracht. Wodran die Frage liegt?: beim reden vergesse ich, was ich sagen wollte und weiß nurnoch das Thema. Also vertausche ich manchmal Wörter. Z.b. "Ich mag lieber Schokolade mehr" Obwohl ich lieber schon sagte weiß ich das nicht mehr und sage noch ein "mehr" dahinter. Ist das noch normal?

Antwort
von Sozialfall0000, 28

Was ist schon normal. Ganz gesund klingt es nicht, aber versuch doch mal dein Gehirn in diesem Bereich aktiv zu trainieren. Zb. lose Worte auswendig lernen und versuchen sie so lang wie möglich im Kopf zu behalten. Vielleicht hilft das. Mach's gut :)

Kommentar von Aylincx ,

War ja nicht immer so

Kommentar von Sozialfall0000 ,

ist dann noch schwieriger zu beurteilen, wenn sich das geändert hat.

Kommentar von Aylincx ,

ja

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community