Frage von DarthVader486, 268

Ist das noch ein normales Muttermal?

Bin Montag bei meinem Hausarzt und frage ihn aber grad versetzt es mich in einen Panikanfall

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von MonikaDodo, 180

Keine Panik! Wenn du es schon länger hast und gekratzt hast, ist es wahrscheinlich nur leicht entzündet
mach mal Bephanten salbe drauf.
Montag aber trotzdem zum Doc!

Antwort
von Naevi72, 160

Bitte keine Panik! Es ist völlig richtig dass Du damit zum Arzt gehst, denn untersucht werden sollte es auf jeden Fall. Ob es was Ernstes ist kann man leider auch bei noch so genauem Betrachten des Fotos nicht sagen, aber ich wünsche es dir auf jeden Fall und drücke dir die Daumen! Ich kenne die Angst, wenn man nicht weiß ob es Hautkrebs ist oder nicht!

Kommentar von DarthVader486 ,

Kann man denn tendenziell was sagen? :-/

Kommentar von Naevi72 ,

Das ist schwierig, denn sowohl auffällige unregelmäßige Muttermale die ein höheres Risiko für eine kanzerogene Entartung haben, können völlig harmlos sein, wie umgekehrt auch manchmal eher harmlos aussehende Muttermale in der gründlichen Untersuchung sich als Hautkrebs oder eine Vorstufe darstellen können. Jedes Muttermal, das unregelmäßig in Form, Farbe und/oder Größe ist, sollte auf jeden Fall genau untersucht und abgeklärt werden, INSBESONDERE wenn es sich verändert hat und/oder größer geworden ist, was bei deinem angeblich der Fall ist. Einen histologischen Befund kann man aber nicht vorhersagen, aber das Risiko ist dann schon etwas größer als bei einem völlig unveränderten harmlosen Muttermal. Aber Grund zur Panik besteht nicht, denn wenn Du innerhalb von wenigen Wochen zum Hautarzt gehst ist das dennoch zeitig genug.

Antwort
von MonikaDodo, 149

Wie lange hast du es?

Kommentar von DarthVader486 ,

Eigentlich schon länger aber ich habe in den letzten 2 Jahren unbemerkt immer viel dran gekratzt und jetzt ist es größer geworden

Antwort
von Cougar99, 153

Warum denn nicht?

Kommentar von DarthVader486 ,

Weil es erhaben ist und hügelig aussieht :-/

Kommentar von Cougar99 ,

Das habe ich im Bild nicht erkannt; habe selber von Geburt ab ein Muttermal, das etwa 3-4 mm erhöht und bei 10 mm Durchmesser oben wellig ist, das sich seit Jahrzehnten nicht verändert hat und auch vom Hautarzt als unauffällig bezeichnet wird. Bei Grössenänderungen und eventuelle Absonderungen sollte ein Muttermal dem Arzt vorgestellt werden!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community