Frage von Kaenguru1997w, 23

Ist das nicht ein bisschen wenig Blutzucker?

Hallo,

Ich miste grad mein Schrank aus und hab ein altes Blutzuckermessgeärt gefunden ( das hab ich mal bekommen vom Arzt wegen eines Referates, das ich mal gehalten habe ).

ich hab eigentlich erst gegessen ( Semmel mit fleisch, ketchup, Gemüse, 1 Kakao, 2 Brausepulver ).

ich musste es grad ausprobieren.

mein Blutzucker liegt bei 86 nach dem essen ( ist so 10-20 Minuten her vielleicht ).

ist das nicht bisschen niedrig für dass, das ich erst gegessen habe zudem bei meinem essen auch noch so viel zucker dabei war?

PS. was ich auch mal öfter hatte, dass im urin zucker drin war beim Arzt, aber der Blutzucker normal war, warum auch immer.

Antwort
von Lirin, 3

Hallo!

Wie alt sind denn die Messstreifen? Die laufen nämlich ab und dann können sie schon mal einen falschen Wert anzeigen.

Ist der Wert richtig, dann kannst du absolut zufrieden sein. Die Mahlzeit kann in der kurzen Zeit noch nicht da sein also ist es eher ein Wert vor dem Essen und der ist sehr gut.

Gruß Lirin

Antwort
von Gatios, 11

Waren deine Hände auch wirklich komplett sauber und trocken? Hattest du ggf. Creme oder so auf der Hand? 

Ein Wert von 86 mg/dl ist völlig normal. 

Unterzuckert bist du erst ab 50 mg/dl und Überzuckert ab 140 mg/dl. 

Achte nur darauf, dass deine Hände bzw. die Stelle die du benutzt um ein Bluttropfen abzunehmen immer sauber ist, sonst können falsche Werte angezeigt werden. 


Gruß 

Antwort
von skimarion, 13

werte zwischen 80-120 sind normal, dein eigenes Insulin reguliert sofort deinen Blutzucker. Also  keine Sorge

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten