Frage von hako5838, 80

Ist das negativ gemeint oder versteh ich das falsch?

Gegen islam ?

Antwort
von Ifosil, 80

Das ist liberal und offen gemeint. Konträr zur fundamental konservativen Strömung im Islam. 

Antwort
von Tunesier, 49

Nein, ist eher humoristisch.

Antwort
von nowka20, 5

das ist kein echter moslem

(Auszug aus einer Predigt der Kölner Abuabakr-Moschee) 

***.Hingabe zum Westen ist das Schlimmste was einem Moslem passieren kann

***.Der Koran ist Gotteswort,. ein Moslem der ein Wort, oder einen Buchstabe am Koran ändert, ist nicht mehr Moslem…

***.wer wirklich Gläubig ist, dem kann nichts besseres passieren zu töten oder getötet zu werden, damit er direkt in das Paradies kommt. so steht es im Koran, das ist göttliche Offenbarung

***.der Moslem muss die Welt nach dem Koran verändern

***.wenn ich westliche Freunde habe, verstößt das gegen den Koran

***.Moslems haben ihre eigenen Gesetze

***.die Moslems sollten die Ungläubigen meiden….

Antwort
von Jojo0104, 77

Nein, das ist nicht negativ gemeint 😜

Antwort
von earnest, 48

Das ist witzig gemeint.

Du wirst aber sicher irgendjemanden finden, der sich als Gläubiger von solch einer witzig gemeinten Aussage auf den Schlips getreten fühlt.

Fundis haben es nicht so mit dem Humor.

Gruß, earnest

Kommentar von kasva ,

Atheisten aber auch nicht. ;-)

Kommentar von earnest ,

Da habe ich andere Erfahrungen gemacht, aber - da hast du völlig recht - nicht immer ... 

;-)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community