2 Antworten

Hallo! Die Bilder geben nicht viel her - sprechen aber dafür. Zum Hautarzt. 

Meist - aber nicht immer - sind es Fadenpilze (Trichophyton rubrum), die sich an den Nägeln festsetzen.  Kann Folge einer Fußpilzerkrankung, welche sich auf die Nägel ausweitet sein aber auch in Bädern, Saunen usw.  übertragen werden.Sportler gehören ebenso zum gefährdeten Personenkreis wie Diabetiker oder besonders ältere Menschen die bestimmte Medikamente nehmen. 

Zur Behandlung von Nagelpilz gibt es viele Methoden darunter auch Antibiotika die allerdings ziemlich auf die Leber gehen. 

Oft dauert die Behandlung 1 Jahr - manche bekommen ihn  auch nie weg. selbst wenn alle Nägel entfernt werden bleiben manchmal Sporen übrig und das Problem kehrt zurück.

Zum Arzt, alles Gute.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kayo1548
08.02.2016, 05:09

"darunter auch Antibiotika die allerdings ziemlich auf die Leber gehen. "

Antibiotika machen wenig Sinn; vermutlich meinst du Antimyotika?

Oft (hängt natürlich auch vom genauen Pilz ab) funktioniert schon eine äußere Anwendung; manchmal muss natürlich auch innerlich angewandt werden.

Und du hast Recht: die Behandlung ist langwierig und man muss viel Geduld mitbringen

1

Mit hundertprozentiger Sicherheit kann das nur dein Hausarzt sagen, geh gleich morgen mal hin. Für mich sieht das schon nach Nagelpilz aus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?