Frage von AltanaMaximus, 93

Ist das Molekül richtig beschriftet (auf dem Bild? )?

Auf dem Bild.

Antwort
von Kajjo, 77

Nein!

Kommentar von AltanaMaximus ,

Ok aber kann man sagen But-x-en-y-ol ? Das klingt so komisch

Kommentar von Kajjo ,

Ja, das geht prinzipiell schon und wäre auch die richtige Reihenfolge.

Kommentar von AltanaMaximus ,

Ich glaube aber jetzt ehe das es wenn schon Butan-y-ol-x-en

Kommentar von Kajjo ,

Falsch, Prioritäten beachten.

Kommentar von AltanaMaximus ,

Wie würde der Name den richtig lauten ?

Kommentar von Kajjo ,

Mach bitte deine Hausaufgaben selbst, nur dann lernst du was. Nomenklatur ist wichtig. So schwer ist es doch jetzt nicht mehr nach all den Tipps. 

Kommentar von AltanaMaximus ,

Das sind nicht meine Hausaufgaben. Die kleinen Zahlen gehören den Alkoholen und Dan den alkenen und Dan den Halogenen. Klar aber was ist es den beim aufzählen da kommen erst die Halogen Dan die Alkene und Dan die Alkohole ?

Kommentar von Kajjo ,

3-Brom-4-chlorbut-1-en-1-ol

Die Nummern richten sich nach den Prioritäten, und zwar bekommt die höchste die 1.

Die Reihenfolge im Namen ist alphabetisch bei Substituenten (Brom vor Chlor) und dann der Stammname.

Kommentar von AltanaMaximus ,

Ich hab Sommerferien nur hab ih in 5 Wochen Chemie LK und wollte mich etwas darauf vorbereiten

Kommentar von AltanaMaximus ,

Und erst ol und dann en geht nicht weil ol der Stamm ist ... Danke sehr

Kommentar von Kajjo ,

Nö, ich würde es so formulieren: -ol hat die höhere Priorität und wird daher als letzte Endung angehängt, d.h. bestimmt die Stoffklasse.

Der Stamm "but-" folgt nach den vorderen Substituenten.

Kommentar von AltanaMaximus ,

Der Stamm ist immer das mit der höchsten Priorität

Kommentar von AltanaMaximus ,

Genau ok danke !! Schönen Abend noch ! :)

Expertenantwort
von indiachinacook, Community-Experte für Chemie, 49

3-Brom-4-chlorbut-1-en-1-ol (unter der Annahme, daß ein H am C₄ ver­sehent­lich fehlt). Die Numerierung wird vom Substituenten mit der höch­sten Priorität vorgegeben; das ist die OH-Gruppe (die deshalb auch als Nachsilbe in den Namen eingeht, nicht als Präfix).

Allerdings ist das ein komisches Molekül, weil OH-Gruppen nicht gerne an Doppel­bindun­gen sitzen. Das Ding würde sich also in Null­komma­nichts zu 3-Brom-4-chlor­butanal umlagern.

Expertenantwort
von DedeM, Community-Experte für Chemie, 45

Moin,

also ich würde die Substanz als

"4-Chlor-3-brombut-1-en-1-ol"

bezeichnen, weil die 1. Priorität die Hydroxy-Gruppe hat, dann die Halogene in alphabetischer Reihenfolge genannt werden und das Grundgerüst ein But-1-en ist...

LG von der Waterkant

Kommentar von Kajjo ,

Hm. Alphabetisch sagst du? :-)

Kommentar von DedeM ,

Ich erinnere mich, das mal so gelernt zu haben. Aber das ist schon 'ne Weile her und in den neuesten IUPAC-Regeln habe ich nicht nachgeschaut. Ich weiß nur noch, dass zum Beispiel der populärwissenschaftliche Begriff "FCKW" aus diesem Grunde eigentlich "CFKW" heißen müsste (was aber zugegebenermaßen nicht so griffig klingen würde und vielleicht streng genommen auch keine konkrete Benennung betrifft). Aber meine Hand dafür ins Feuer legen würde ich bei meiner Antwort nicht...

Kommentar von 314156926 ,

im Alphabet kommt brom vor chlor, ich denke darauf will kajjo hinaus

Kommentar von DedeM ,

Jaaa-ha (flöt), gestern vorm Fernseher, etwa eine Viertelstunde nachdem ich den Kommentar abgeschickt hatte, wurde mir schlagartig auch klar, worauf Kajjo mit seinem Kommentar hinaus wollte, aber - tja - da war der Computer schon aus und ich zu faul, ihn wieder hochzufahren (wie gesagt, ich saß schon vorm Fernseher und der ist in einem gaaanz anderen Raum, gaaanz weit weg von meinem Arbeitszimmer und...). Insgesamt schiebe ich das mal auf die Hitze... (ihr wisst doch, man braucht immer eine Ausrede). Nee, ihr habt ja so recht. Also 3-Brom-4-chlor... Okay, okay :o).

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten