Ist das möglicherweise eine Schlafstörung oder nicht?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hi

Ich denke das du wirklich eine Schlafstörung hast. Die Zeichen die du dafür zeigst sind eigentlich eindeutig. Wenn du nach einer dreiviertel stunde noch immer nicht schlafen kannst, steh auf und beschäftige dich mit etwas anderem, dann versuch etwas später wieder einzuschlafen. Wenn das nicht klappt dann musst du mal zum arzt gehen. 

Lg 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Schulranzen11
30.11.2015, 23:17

Oh Gott, bei der Tastatur sieht es so aus, als sei ich Legastheniker xD 

Hab ich leider schon versucht. Dankeschön!!

1

Wenn du dadurch Probleme hast (und das schließe ich aus der Fragestellung), würde ich an deiner Stelle einen Arzt aufsuchen. Sprich deinen Hausarzt darauf an, je nach dem kann ein Besuch in einem Schlaflabor, Blutuntersuchung aber auch ein Besuch beim Psychiater (keine Sorge, der ist auch für Schlafstörungen und Migräne da) nötig sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke auch, dass das eine Schlafstörung ist. Vermutlich ist sie aber psychisch bedingt. Nichteinschlafenkönnen kann einfach durch die Gedanken kommen, die dir durch den Kopf gehen und dich deshalb wachhalten. Dann ist es kein Wunder, dass du in der Schule nichts mirkriegst und keine Motivation zum Lernen hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also was mir hilft:

1. Kuscheltiere mit Lavendel

2. Solche Trinkschokoladen

3. Beruhigende Tees

4. Einen Arztbesuch und der soll dir dann Schlaftabletten verschreiben 

liebe grüße Katrin

PS: Diese Sachen bekommst du alle in der Apotheke :) 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Okay, wie wärs mit einem Besuch beim schlaflabor? Die könnten es rausfinden

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung