Frage von nikki1502, 28

Ist das möglich mit Laktose?

Habe seit 2 Monaten durchgehend bauchschmerzen. Die Ärzte sagen das es oha Laktose ist aber tut der bauch dann so lange weh und ist der bauch auch dicker als sonst also gebläht oder geschwollen? Und was darf ich eigentlich dann alles nicht essen also klar keine Milchprodukte aber kann mal jemand Beispiele geben ?!

Antwort
von mitohneGourmet, 1

Hi nikki1502,

haben die Ärzte einen Laktoseintoleranz-Test mit dir gemacht? Wie kommt es denn zu der Diagnose Laktoseintoleranz?

Falls dem so ist: Wenn du weiterhin laktosehaltige Lebensmittel verzehrst, ist die logische Konsequenz, dass deine Beschwerden nicht abklingen. Ein Blähbauch ist ein typisches Symptom, sowie Bauchkrämpfe, Durchfall und unspezifischere Beschwerden wie Kopfschmerzen, Müdigkeit, Abgeschlagenheit, etc..

Inhaltsstoffe, die du bei einer Laktoseintoleranz meiden solltest sind unter anderem: Milch (logisch), Milchpulver, Magermilchpulver, Vollmilchpulver, Milchzucker, Laktose, Molkenerzeugnisse (Molkepulver, usw).

Die meisten Lebensmittel sind inzwischen als laktosefrei gekennzeichnet, aber in jedem Fall solltest du die Zutatenliste kurz checken. Allergene sind idR fett oder großgeschrieben, so dass man sie relativ schnell herauslesen kann.

Wenn du konsequent laktosefrei isst, sollten deine Beschwerden innerhalb von 2, 3 Wochen komplett abklingen. Was ganz gut gegen den Blähbauch hilft ist Fenchel-Anis-Kümmel Tee. Klingt widerlich, aber hilft wirklich sehr gut :)

LG, Laura

Antwort
von LotteMotte50, 1

Jeder Mensch hat andere Symptome, 

du darfst zum Beispiel keine Fertig Produkte essen denn da sind auch versteckte Milch Bestandteile drin enthalten, es gibt auch Kekse und Schokolade mit Milch Bestandteile, ich zum Beispiel esse keine Laktose freie Schokolade denn die schmeckt nicht ich kaufe zum Beispiel Zartbitterschokolade, das in Pudding und Quark und Jogurt Milch drin ist wirst du sicher wissen, 

du musst von nun an alles dreimal umdrehen und lesen bevor du es kaufst aber keine Angst mit der Zeit weißt du was du kaufen kannst und was nicht 

Antwort
von ASD99, 4

Hallo, es kann natürlich Laktose sein, hast du auch immer Blähungen also musst du Luft rauslassen?

Hast du die Bauchschmerzen nur, wenn du etwas besonderes isst, oder immer? 

Ich würde dir empfehlen, deinen Arzt zu sagen, wenn du Bauchschmerzen hast und er dann einen Ultraschall machen soll, weil somit kann man ja erkennen, wo das Problem liegt.

Bist du eher dünn oder eher dick? Ernährst du dich auch ausreichend Gesund?

Lasse dir am besten auch mal Blut abnehmen, um zu schauen, wo das Problem liegt.

Ich hoffe ich konnte dir helfen :) Ich wünsche dir noch einen schönen Tag :)

Antwort
von Ramonaralf,

Dann würde ich mal einen Laktose Test machen lassen. Oder hast schon mal einen gemacht??

Antwort
von SamsHolyWorld, 16

Hallo nikki,

Ja klar kann das davon kommen. Wenn du weiter Laktosehaltihe Lebensmittel verzehrst, kann sich dein Bauch ja gar nicht erholen.

Hier hast du einen Link für Speise .

http://www.bgv-laktose.de/ernaehrung.html

Wurdest du denn auch mal auf Fruktoseintoleranz getestet?

Liebe Grüße 

Antwort
von marit123456, 6

Wenn du eine Woche lang auf Milch, Quark, Joghurt verzichten kannst, dann probiere einfach aus, ob es durch das Weglassen dieser Nahrungsbestandteile zu einer Verbesserung kommt.

Wenn ja, ist das ein sehr deutlicher Hinweis auf eine Laktoseintoleranz.



Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten