Frage von jalinamina, 29

Ist das möglich mit 3 bzw 2 Personen soviel zu verbuchen?

Hallo ihr lieben mein mann und ich sind im August umgezogen in einer größeren Wohnung .. 3,5 Zimmer 80qm da Ware ich hoch schwanger wir haben 60€ monatlich steom gezahlt ..unsere Tochter kam im Oktober und auf einmal bekam wir im November ein Brief das der Strom sich erhört hat und wir jetzt monatlich 149€ zahlen müssen :/ das heißt also das wir 5700watt verbrauchen was Viel zu viel für "3" Person bzw 2 Personen ist mann kann doch nivht ein Baby mit berechnen ... die Waschmaschine ist nicht täglich im Gebrauch der Herd auch nicht und licht ist auch nicht 24 Stunden an ... also 5700watt oder wie man das nennt soviel verbraucht doch eine 5 Köpfige Familie oder nicht? Ach ja die ersten 2 Monate hatten wir nicht mal eine Waschmaschine und keine Küche ^^ Und wir können nicht wechseln da das Haus über den anbietet läuft ...

Expertenantwort
von Peppie85, Community-Experte für Strom, 8

nun, wenn die waschmaschine einmal durchläuft, dann sind das je nach dem rund 2 kWh.. mal 365 Tage macht das im Jahr rund 730 kWh

gehen wir mal von der glotze aus. sagen wir 10 stunden am tag á 125 watt, macht das täglich 1,25 kWh sind dann noch mal 500 kWh im Jahr.

tägliches kochen und vor allem backen reißt richtig rein. sagen wir mal 4 kWh am Tag dafür, dann kommen wir dafür auf knapp 1500 kWh...

dann kommt noch der ganze rest dabei... beleuchtung, kühlschrank, kleinkram wie internetrouter etc... es KANN also schon sein, dass ihr in einem Jahr so viel strom verbraucht habt...

bist du unsicher, ob sich doch nicht der vermieter mit am strom bedient oder so, dann würde ich mal empfehlen ALLE geräte (kühlschrank inclusive) vom Netz nehmen ALLE lichter ausmachen in der wohnung und beobachten, ob der zähler dann noch läuft..

lg, Anna

Antwort
von FlyingCarpet, 15

Würde mal täglich den Stromzähler ablesen, Foto machen. Du kannst auch mal alles ausschalten und schauen, ob der Zähler noch Bewegung zeigt. Wenn Ihr die Vormieter kennt, könntest Du auch mal da vorsichtig fragen, wieviel so verbraucht wurde.

Wir hatten persönlich einen sehr hohen Verbrauch, als noch 3 Computer gleichzeitig in Betrieb waren.

Kommentar von jalinamina ,

Das haben wir alles nicht nur TV halt

Antwort
von EinGast99, 5

... sind im August umgezogen in einer
größeren Wohnung .. 3,5 Zimmer 80qm ...60€ monatlich steom gezahlt .. und auf einmal bekam wir im November ein Brief das der Strom sich erhört hat ...

Wann habt Ihr den neuen Vertrag für die neue Wohnung bekommen? Gab es zur Erhöhung auch eine Abrechnung? Wie wird Warmwasser und Wärme erzeugt?

Es sind zu wenig Angaben um objektiv zu beraten!

Ich VERMUTE mal, die Erhöhung ist entweder durch Eure Anmeldung auf den aktuellen Zähler oder durch eine Jahresabrechnung erfolgt.

Bei einer Anmeldung wird, wenn nicht anders angegeben, der Jahresverbrauch des bisherigen Nutzers für die Berechnung des Abschlages zu Grunde gelegt.

Bei einer Abrechnung werden bekannt Werte genutzt. Ist hier der Zählerstand zum Einzug oder zum Abrechnungstermin geschätzt, kann hierdurch ein zu hoher Verbrauch entstehen und damit der zukünftige Abschlag höher ausfallen.

Antwort
von LittleMac1976, 13

Also so pauschal ohne weitere  Infos lässt sich das nicht sagen:

Habt Ihr Boiler? Durchlauferhitzer? Was habt ihr an Geräten?

Waschmaschine, Trockner, Sauna? :) Gefrierschränke etc?

Wieviel Verbrauch habt ihr sonst zu zweit gehabt?

Habt ihr mal die Zählerstände kontrolliert?

Und klar: Wenn ein Baby da ist, steigt der Verbrauch, man muss zwangsläufig mehr waschen etc.

Hier müsst ihr nun erstmal kontrollieren, ob der Einzugszählerstand stimmt und der vom Oktober. In  3 Monaten 5700 Kw ist schon zu viel für 3 Monate

Kommentar von jalinamina ,

Also in unsere alten Wohnung haben wir auch 60 Euro gezahlt ... in unsere jetzigen Wohnung haben wir eigentlich nur 2 fernsehe wovon aber nur einer am tag läuft vielleicht abends ist der zweite im Schlafzimmer für 2-3 Stunden an ... ansonsten Herd der in der Woche 4 mal an ist da wir oft draußen essen oder bei Familie eingeladen werden ... Waschmaschine läuft in der Woche 3-4 mal ( sind alle gut ausgestattet mit Kleidung *grins* deshalb muss ich nicht jeden Tag waschen ) ansonsten gibt es nichts fernseh. ..Kühlschrank kleines eisfach ... Herd ... Waschmaschine ^^ sonst echt nichts was Strom zieht ... nicht mal PC oder sowas

Kommentar von LittleMac1976 ,

Boiler oder Durchlauferhitzer? Strom selbst angemeldet oder läuft das über den Vermieter?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community