Frage von bauerjonas, 88

Ist das mitm Moped zu schaffen?

Jo ich wollte mit meinem Kumpel mit unseren Mopeds/Mockicks eine "kleine" Tour machen! Wir hatten dazu 3 Wochen in den Sommerferien eingeplant. Wir wollten von mir Zuhause losfahren nach Seehof bei Schwerin fahren (397km)dort eine Woche bleiben, dann 100km nach Damerow (bei Jabel) und dann zurück nach Hause (429km)! Natürlich werden wir da wo wir hinfahren auch ein bisschen rumfahren! Die Mopeds sind einmal eine Zündapp 433-022 Super Combinette, was mein Kumpel fährt weiß ich nicht, er muss sich noch was aussuchen! Was meint ihr?

Antwort
von MarKing93, 37

Also ich würde sagen, möglich ist es bestimmt, aber  unzureichend gut vorbereitet würde ich es nicht wagen.

Ich würde mir mal sehr gut überlegen, welche Teile man als Ersatz mitnehmen sollte.  So einfache Dinge wie: Gaszüge, Ersatzschläuche, Vergaserersatz, Zündkerzen. Evtl Ersatzkolben/Ringe, Dichtungen usw.

Die passenden Werkzeuge noch dazu und dann kann man so etwas schon wagen ;)

Antwort
von Vicky131115, 35

Sicherlich machbar, jedoch würde ich nicht ohne einige Ersatzteile losfahren. Ich habe letztes Jahr mit meiner Hercules Ultra II und 2 Freunden, die ebenfalls eine 50ccm Hercules fahren, ohne größere probleme eine Alpenüberquerung gemacht, insgesamt Ca 1100km. 

Antwort
von Ranger8707, 26

Ich denke wenn ihr genug Werkzeug und Ersatzteile dabei habt is dat gut zu schaffen

Antwort
von mercan2454, 43

Wenn er gut in form ist ja wenn nicht würde ich meine adac mitgliedskarte mitnehmen :P

Antwort
von Qpark, 54

Mit den alten Dingern sehe ich schwarz . Glaube nicht, das die das aushalten..bzw mehr wie 50km am Tag würde ich denen nicht zutrauen..

Kommentar von bauerjonas ,

Das würde ich nicht sagen! Die sind Robuster als der ganze Plastikmüll def Heutzutage mit ihren 6Ps und Yasuni-Auspuffscheiß durch die Gegend blödeln!

Kommentar von Qpark ,

Robust -keine Frage. Habe selbst früher Kreidler MF2, Flory, Batavus Gogo, Zündschlapp ect gefahren. Aber eins hatten alle gemein: Dauerläufer war keine von denen. Mit Glück gings ohne Panne nach Holland und zurück (zusammen 100km)..

Kommentar von Diddy57 ,

..Bekannter von mir ist damals mit seiner Kreidler Flory MF 23 nach Paris und zurück gefahren. Ohne Panne bis einmal Reifen flicken. Das hat die locker mitgemacht. Hatte unter anderem aus der Kreidler Liga übrigens auch mal ne MF 23.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community