Ist das Misshandlung? Misshandelt meine Mutter mich?

... komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Sprich mit deiner Lehrerin oder einer anderen Person deines Vertrauens (Tante,Onkel,Oma,Opa,Nachbarn) drüber.. Ich würde dir wirklich gerne weiterhelfen, aber da nur sie dich und deine Lage vor Ort wirklich kennen können nur sie dir auch weiterhelfen :/ wenn deine Mutter dich schlägt zählt das unter Körperverletzung und du solltest nicht länger bei ihr wohnen, sondern eher bei Verwandten, auch damit du etwas aus deiner Zukunft machen kannst! Ich wünsche dir viel Glück, Red auf jeden Fall mit Erwachsenen deines Vertrauens drüber und änder etwas an der Situation :( ich hoff ich konnte dich ein wenig beruhigen und wenigstens eine träne is dadurch getrocknet :( Alles Gute!❤

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde sagen, ja vertraue Dich Deiner Lehrerin an. Man kann über das Jugendamt diverse Hilfen bekommen, unter anderem eine Familienhilfe, die bei der Organisation des Haushalts etc. hilft und eine Erziehungshilfe.

Möglicherweise kannst Du mit der Lehrerin zusammen mögliche Schritte besprechen und weitere Ansprechpartner suchen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wende Dich an eine Lehrerin und geh mit ihr zum Jugendamt. Das sind unzumutbare Zustände. Kein Kind muss sich schlagen lassen. Davon abgesehen hat Deine Mutter eine Fürsorgepflicht für Dich, Wohnen, Essen und Kleidung sind das mindeste, was Du haben musst. Und wenn sie selbst psychisch so sehr angeschlagen ist, dann ist es besser, wenn Du zumindest vorübergehend zu Pflegeeltern oder in eine betreute Wohngruppe kommst.

Trau Dich und sprich mit jemandem, Du musst nicht so leben!

Alles Gute!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Oh Gott! Das klingt Mega schlimm! Ich würde auf jeden Fall mit irgendjemandem darüber reden, sonst geht es dir am Ende noch schlechter, wenn es ganz schlimm wird musst du zum Jugendamt gehen. Es gibt auch so stellen da kann man mit anderen über so was reden. Viel Glück!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du musst mit deiner Lehrerin sprechen, aber nur mit einer/nem Lehrer den du 100% vertraust. Der Lehrer wird mit dir sprechen und ihr werdet Wahrscheinlich mit dem Jugendamt zutun haben. Aber das ist gut so. Die können dir helfen, und nur die. Was deine Mutter macht ist Körperverletzung und Freiheitsberaubung. Das ist Strafbar. Und dir kein Essen übrig lassen und sagen das sie dir den Tot wünscht. Du musst da schnell weg. Rede mit einer Lehrkraft der du Vertraust. Ich hoffe alles gute für dich, und ich hoffe das du da heil raus kommst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde aufjedenfall zur Lehrerin Trau dich sie kann was machen ! Glaub mir. Ich Hatte eine Freundin ihre Eltern waren getrennt der Vater hat die Türe eingetreten und hat auf sie eingeprügelt er war alkoholsüchtig so das wir uns Abends noch getroffen haben Sie Nasenbluten hatte und bei mir bleiben durfte! Meine Mutter hat ihr vorgeschlagen mal zum Vertrauenslehrer zu gehen natürlich war sie dagegen und hat gebettelt das wir nicht dahin gehen letztendlich ist sie doch gegangen zu dem Zeitpunkt wurde sie immer dünner und dünner ! Mittlerweile geht sie zwar nicht mehr auf unsere Schule und ist mit ihrer Mutter umgezogen ich weiß das es ihr jetzt besser geht sie hat sogar einen Hund ! :) deine Situation ist zwar anders aber bitte bitte vertraue dich da jemanden an.. Hast du denn noch einen Vater bei dem du wohnen könntest ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von justmere
30.11.2015, 19:34

nein, leider nicht, mein Vater ist krank er hat und hatte Krebs und viele andere Krankheiten. . alle sagen immer ich würde Müll erzählen, übertreiben oder so, aber ich lüge nicht.. aber danke für die Worte ! :)

0

Ja das ist Körperverletzung und nochirgentwas... ( das mit dem Essen ) an deiner stelle würde ich eine Vertrauensperson aufsuchen wie z.B. einen Lehrer und mit dem zur Polizei und Jugendamt gehen weil das ist alles andere als fürsorglich wie deine Mutter mit dir umgeht ...

Es tut mir Sehr leid für dich und ich weiß das das Jugendamt dir helfen wird. VERTRAU MIR. :-(

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geh zur Jugendhilfe/Amt und rede auf jeden Fall mal mit deinem Lehrer/ deiner Lehrerin.
So kann das nicht weiter gehen, da muss sich was ändern. Hab den Mut und such dir Hilfe und lass dich nicht runter ziehen!

Kopf hoch!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

 Das Verhalten deiner "Mutter" geht gar nicht. Sprich mit deiner Lehrerin darüber. Gleich morgen ! Sie sollte mir dir schnellstens nach Hilfe für dich suchen. Ich drück dir die Daumen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Rede umgehend mit einem Vertrauenslehrer. Der wird bestimmt weiterhelfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geh zum Jugendamt keine Mutter kann unbestraft dem Kind das Essen verweigern! Sowas macht mich total irre. -.-" 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schau mal da:

www.NummergegenKummer.de

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von victoria1608
30.11.2015, 19:33

Guter Tipp ! Aber da rufen so viele an die Fake sind ob man da noch ernst genommen wird? So traurig es auch ist

0

Hast du vllt irgendwen zu dem du ziehen kannst ??? Z.B. Tante,Oma ....

Du tust mir so leid 😭 mir sind die tränen gekommen ohne Mist😥

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von justmere
14.12.2015, 14:28

Entschuldigung, das war nicht meine Absicht.. Nein, meine Oma ist tot. meine Tante hat kein Platz mehr und kann nicht umziehen, da mein Cousin eine Behinderung hat. Zu meinen anderen Großeltern habe ich keinen Kontakt mehr. .

0
Kommentar von Nitzfann
14.12.2015, 17:34

Uhhhhh ...

Und sorry das ich das sage aber ...: vllt wäre es am besten mal zum Jugendamt zu gehen ....  

0