Frage von MrGone, 66

Ist das mein APL (Abschlusspunkt Linientechnik)?

Der Klassiker: Nächste Woche soll der Techniker von der Telekom kommen, um meinen neuen Internetanschluss freizuschalten, und dafür muss er an den APL (Abschlusspunkt Linientechnik). Aber ist das der Kasten, den ich hier im Keller gefunden habe? (s. Bilder)

Das kleine Postzeichen drauf lässt es vermuten, aber als ich im Internet mal nach "Hausanschlussverstärker" (so wie's auf dem Kasten steht) gegoogelt habe, sah ich, dass sowas offenbar überall privat zu haben ist.

Kann es mir jemand bestätigen oder widerlegen, ob er das ist?

Edit: Bitte entschuldigt die verdrehten ersten beiden Bilder, ich weiß nicht, wie ich sie hier um 90° gedreht darstellen kann. In meinem Fotoanzeiger habe ich sie schon gedreht, aber das wird offenbar nicht hierher übertragen. oô

Expertenantwort
von Telekomhilft, Business Partner, 29

Hallo MrGone,

der APL ist manchmal nicht gleich als dieser zu identifizieren.

Die Bilder zeigen jedenfalls keinen APL. Für mich sieht es auch eher nach dem Kabelanschluss aus.

Der Kasten an der Straße ist der sogenannte Kabelverzweiger. Da muss der Techniker ggf. zwar auch ran, aber Zugang zum APL benötigt er auch.

Ich würde auch vorschlagen, halte den hausmeister auf Abruf. Der Techniker wird den APL bestimmt finden.

Wenn nicht, melde dich hier gerne wieder. Dann gehe ich der Sache nach.

Viele Grüße Daniel H. von Telekom hilft

Kommentar von MrGone ,

Hab jetzt den Hausmeister schon mal auf Bereithaltung an dem Tag getrimmt. Der wohnt zum Glück gleich um die Ecke. Kann ich wohl nur noch bis dahin warten und hoffen, dass es glatt geht. *klopf auf Holz*

Kommentar von Peppie85 ,

hallo daniel, deine vermutung war schon mal ganz richtig. es ist nicht der kabelanschluss an sich, sondern der verstärker fürs kabelfernsehn...

lg, Anna

Antwort
von funcky49, 39

Nein, das ist der Kabelanschluss.

Der Techniker wird den APL schon finden, Du musst nur den Zugang zu allen Kellerräumen sicherstellen.

Kommentar von MrGone ,

Ich hab schon in allen Räumen im Keller, zu denen ich Zugang hab, und draußen am Haus gesucht - nix gefunden. Der Hausmeister meinte, der große graue alleinstehende Kasten am Wegesrand ein paar Hausnummern weiter wäre das, wo die Telekom-Techniker immer rangehen. Hab aber gelesen, dass das meist nur für andere Fälle der ist und der APL üblicherweise im Keller oder so sei. *jetzt ein bisschen verzweifel*

Aber danke schon mal für die Widerlegung. ;)

Kommentar von funcky49 ,

jetzt ein bisschen verzweifel*

Warum? Das ist doch nicht Dein Problem, sondern das der Telekom - der gehört der APL.

Warte einfach den Technikerbesuch ab.

Schlimmstenfalls kommt der Techniker nicht weiter, der Anschluss kann nicht geschaltet werden, es müssen weitere Arbeiten durchgeführt werden - und daran könntest Du leider dann nichts ändern!


allen Räumen im Keller, zu denen ich Zugang hab,

Du musst den Zugang zu allen Kellerräumen sicherstellen, nicht nur zu denen mit "deinem Zugang".


Kommentar von MrGone ,

Warum? Das ist doch nicht Dein Problem, sondern das der Telekom - der gehört der APL.

Na immerhin. :)

Dann muss ich wohl den Herrn Hausmeister anrufen, wie er es mir auch schon vorgeschlagen hat, falls der Techniker nicht rankommt.

Kommentar von funcky49 ,

Ja, Absprache mit dem Hausmeister treffen. Aber der Techniker wartet nicht lange!

Das ist das Problem, da das Zeitfenster für den Technikerbesuch immer mehrere Stunden umfasst - und das lässt sich nicht genauer festlegen. Der Hausmeister muss also in der fraglichen Zeit auf Standby stehen...

Antwort
von Peppie85, 25

nein, das ist nicht der APL sondern ein Verstärker fürs Breitbandkabel (Kabelfernsehn) kurz "BK Verstärker"

der APL befindet sich in der regel an der kellerwand, zur straßenseite hin gewandt, oder an der Außenwand, ebenfalls zur straßenseite hin gewandt.

lg, Anna

Antwort
von TheHeckler, 44

Das ist definitiv kein APL für Cu-Doppeladern.
Das ist eindeutig der Hausverstärker für BK (gehörte früher auch der Post/Telekom)

Mach mal ne Google Bildersuche nach: Telekom APL. Teilweise sind die APL auch draußen am Haus angebracht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community