Frage von DrCats, 18

Ist das Läuten eines Telephons eine Konvention?

Mfg DrCat

Antwort
von oldsoul, 18

Eher nein

Eine Konvention ist ja ein Abkommen, eine gesellschaftliche in der Regel stillschweigende Übereinkunft, wie man sich wo zu verhalten hat.

Also es ist eine Konvention, dass man in der Öffentlichkeit nicht nackt herumläuft oder mit einem Partner intim ist. Es gibt Leute, die diese Konvention bewusst oder unbewusst brechen; aber die Masse hält sich daran.

Auf einem FKK-Platz ist es Konvention, dass sich möglichst alle entkleiden und nicht (selbst angezogen) die anderen anstarrt... auch dies wird bis auf einige Ausnahmen in der Regel eingehalten; außerdem ist zB Sex am FKK-Platz verboten.

In einem Swinger-Club dagegen ist Sex und Nacktsein vermutlich erlaubt und es wäre eher gegen die Konvention nicht mitzumachen...

Du siehst, es kommt auf den Ort an (und natürlich auch auf den Geist der Leute; in einer muslimischen Gesellschaft gelten nochmal ganz andere Regeln)

Um auf Deine Frage zurückzukommen: In einer Telefonzentrale ist das Leuten eines Telefons sicherlich eine Art Konvention.

Kommentar von earnest ,

-Läuten

Kommentar von oldsoul ,

jow, danke

die Schreibautomatik nervt schon auch so manches Mal

Antwort
von knallpilz, 4

Nein. Das ist ein Ereignis.

Es sei denn, du denkst an irgendeinen spezifischen Kontext, den du uns vorenthältst.

Antwort
von ulrich1919, 12

Das Läuten des Telefons ist keine Konvention.
Aber dass Du hingehst und das Telefon abnimmst, ist eine Konvention.

Expertenantwort
von earnest, Community-Experte für Grammatik & deutsch, 2

Höchstens für das Telefon.

Schau bitte selbst:

http://www.duden.de/rechtschreibung/Konvention

Gruß, earnest


Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community