Frage von Assassine2, 44

Ist das Leben Fair,Was mache ich falsch?

Hallo Leute. Ich muss hier mal einiges los werden. Ich finde das Leben einfach so richtig unfair. Es hat alles damit Angefangen: Ich war auf der Gesamtschule im Hauptzweig, dann waren aber meine Noten so gut, dass ich auf den Realschulzweig hochgestuft wurden bin. Danach wollte ich meine Karriere auf der Fachoberschule fortsetzen jedoch hatte ich die Eingangsvorraussetzung dafür nicht. Stattdessen haben ich dann die Höhere Handelsschule im Bereich Wirtschaft besucht. Diese habe ich dann mit einem 2.0 durchschnitt bestanden und durch eine gute Lehrerin habe ich die chance gehabt, bei FOS sone Art Einstellungstest zu machen. Diese habe ich leider nicht bestanden da mir der Stoff wirklich Fremd war. Dann hat mir die Lehrerin angeboten eine zweijährige höhere Berufsfachschule zu absolvieren im Bereich Sozialwesen für den Beruf Sozialassistent um damit den übergang für Die Fachoberschule zu bekommen, weil die zweijährige höhere Berufsfachschule quasi wie eine Ausbildung zählt und ich dann somit direkt in die Fachoberschulklasse 12 mit reinrutsche. Dies habe ich ebenfalls gemacht und war dann endlich am Ziel angekommen habe die 12 Klasse fachoberschule gemacht ohne den stoff von der 11. Klasse zu kennen. Habe alles nachgeholt und hatte einen Notendurchschnitt von 2.8 im Bereich FOS Sozialwesen im Abschlusszeugnis. Sozialwesen deshalb weil ich nur dort in die 12.Klasse rein kommen konnte und wäre es ein anderer Schwerpunkt bereich gewesen hätte ich von der 11.Klasse wieder anfangen müssen und ich wollte keine Zeit mehr verlieren. So darauf hin habe ich ein Semster Architektur studiert und gleicj wieder abgebrochen und mich um eine Ausbildungsstelle gekümmert. Ich habe über 100 von Bewerbungen geschrieben an verschiedene Firmen und verschiedene Berufe. Als Fachinformatiker, Als Industriekaufmann, Kaufmann im Groß und Außenhandel, Kaufmann für Versicherung und Finanzen usw. Meistens habe ich eine Absage bekommen oder nen Einstellungstest den ich verkackt habe oder ich wurde zum Vorstellungsgespräch gerufen und wurde durchlöchert aber trotzdem habe ich immer gesagt bekommen das ich Sympathisch bin und die es sich überlegen usw. Am ende hatte ich dann eine Ausbildung zum Fachinformatiker für Systemintegration und diese wurde mir dann vor einer woche Beginn der Ausbildung gekündigt weil der Ausbilder gesundheitlich weggefallen ist. Danach habe ich weiter Studiert im Bereich Berufspädagogik jedoch wollte ich unbedingt eine Ausbildung anfangen und habe wieder zahlreiche Bewerbungen geschrieben aber Ich bekomme nirgends ne Stelle. Ich kann das nicht nachvollziehen. Ich habe ein gutes Zeugnis. Nur eine Vier im Zeugnis leider in Englisch aber es gibt Freunde von mir die haben fünfen im Zeugnis und bekommen trotzdem ne Stelle als Industriekaufmann. Das ist halt der Beruf was mir am meisten im Herzen liegt. Ich bin nur noch am Verzweifeln ich weiss nicht mehr weiter. Jetzt arbeite ich erstmal in einer Firma und bin schon 23.Jahre Männlich.Will eine Ausbildung

Antwort
von kuchenschachtel, 12

Das kriegst du noch hin. Du bist gerademal 24, du kannst noch viele Bewerbungen schreiben. Vielleicht kannst du dir ja mal den Rat von anderen holen?
Denk einfach, das hat alles einen Grund. Du musst das überstehen und hart dafür kämpfen und wenn du dann einen Wunsch-job hast, bist du umso glücklicher.
Vielleicht kannst du auch was anderes ausprobieren? Zwischendurch oder so? Dein Englisch nebenbei aufbessern oder sowas... Serien auf Englisch schauen... Viele Sachen (Bachelor/Klausuren/Etc.) werden doch inzwischen auch auf Englisch geschrieben. Du könntest vielleicht eine Bewerbung auf Englisch schreiben, um die 4 auszugleichen und sie davon über zeugen, dass du es trotzdem kannst c:

Ich kenne mich mit Ausbildungen und dem ganzen Kram nicht aus...
Aber nimm das nicht allzu ernst und Versuch, nicht krampfhaft einen Job zu bekommen. Bewirb und streng dich weiterhin an, vielleicht waren das bisher auch noch nicht die richtigen Jobs für dich und es ist sowieso nicht sehr einfach, welche(gute) zu finden.

Ich hoffe, du bekommst deine Ausbildung oder einen Job, der dir gefällt c: viel Glück &
LG kuchenschachtel

Antwort
von Mandarinenherz, 18

Mir geht es genauso... Das Leben ist kompliziert...
Ich hoffe, es wird sich für dich noch ändern.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten