Frage von skyisthelimit23, 80

Ist das Leben es wert?

Ich weiß nicht wieso. Mich packt (mal wieder) dieses Dauergrübeln und ich komm davon nicht los. Ich würde jetzt gerne eine gute Erklärung abliefern, wieso mich um diese Uhrzeiten, immer solche Fragen packen und nicht mehr loslassen. Ich weiß es nicht. Was ist ein Leben schon wert ? Menschen kommen und gehen. Sie hinterlassen widerliche Spuren. Sie haben die Welt verkorkst. Sie sind nicht imstande in Frieden zu leben. Jeden Tag sehe ich Menschen, ihre Gesichter strikt aufs Handy gerichtet. Ignorant und unfreundlich. Es ist irgendwie ironisch. Wir sind Marionetten. Gibt es eigentlich noch Hoffnung ? Wieso sollte man Leben ? Jeden Tag heule ich, weil Menschen so schrecklich sein können. Warum werden die Schwachen niedergestampft ? Oft denke ich, es gibt keinen Sinn im Leben. Die Welt ist böse. Das wird einem jeden Tag aufs Neue veranschaulicht. Deswegen hatte ich mir schon oft überlegt, mein Leben zu beenden. Tut mir Leid, wenn mein Gerede euch jetzt vielleicht sinnlos erscheint. In meinem Kopf ist es ja auch ganz schön wirr. Ich erwarte eigentlich auch keine Antworten. Lediglich welche, die mir sagen können was mit mir los ist. Ich hätte eigentlich noch so viel zu sagen, aber ich schaffe es nicht sie in Worte zu fassen. Vielleicht werde ich jetzt als ein pubertierender Teenager bezeichnet, den die Philosophie bepackt hat und jetzt besonders wirken möchte. Oder jemand, der schon lange seine eigenen Werte verloren hat. Ich weiß es ja selbst nicht.

Ich verstehe mich nicht.

Antwort
von Suboptimierer, 29

Nicht jeder Depressive ist Philosoph und nicht jeder Philosoph (eigentlich kaum einer) philosophiert über den Sinn des Lebens. Es ist ein verbreiteter Irrglaube, dass Philosophen über den Sinn des Lebens nachdenken.

Das Leben ist wie es ist. Wer es positiv betrachtet und die Möglichkeiten erkennt, die es bietet, für die ist das Leben in sich die Belohnung. Ein positiv geführtes Leben ist zugleich die Belohnung für die positive Führung.
Dementsprechend ist ein negativ geführtes Leben / ein betrübter Blick aufs Leben zugleich die Strafe für das trübsinnig geführte Leben.

Antwort
von blechkuebel, 17

Wenn viele Menschen so sind, wie Du das beschreibst, dann ist es vllt deine Aufgabe, anders zu sein! Das klingt als hättest Du schon Werte. Frieden ist Dir wichtig, Wissen und Freundlichkeit ist Dir wichtig (Du beschwerst Dich ja, dass die Menschen ignorant und unfreundlich sind), vielleicht ist für Dich auch umweltfreundlich zu leben ein Wert ("[Menschen] hinterlassen widerliche Spuren"). Diese Werte sind alles Dinge, die man verwirklichen kann! Und wenn Du diese Werte in deinem persönlichen Leben verwirklichst, kann es sein, dass Du eine gewisse Sinnhaftigkeit erfährst.

Nimm alles, worüber Du Dich beschwerst und dreh das um! (also finde das positive, was das Gegenteil wäre). Dann findest Du vllt heraus, worum es Dir hier im Leben geht.

Alles Gute

Antwort
von XXpokerface, 31

Du hast die Möglichkeit, dass besser zu machen. Versuche anderen zu helfen und dich für das, was du magst, einzusetzen. Lebe umweltbewusst, mache es beeser als andere und sei ein Vorbild. Erfreue dich an kleinen sachen, denn nichts iast selbstverständlich.

Antwort
von MaxBaron, 23

Hier der Sinn des Lebens.

Mal ohne Vorurteile ganz anschauen bitte.

Und sich dannach seine Meinung bilden.

Antwort
von centers, 7

wieso intressieren dich andre Menschen, kehr doch vor deiner eigenen Haustüre und lass menschen menschen sein! ?

Antwort
von yolonator54, 16

Das Leben mag sinnlos sein, aber glaubst du ist der Tod besser?

Vielleicht wurden wir auch nur geboren weil wir im Tod Suizid begangen haben wer weiß :)

Antwort
von malour, 26

Ich würde fast sagen du hast eine Depression.Das kann man aber behandeln und dann siehst du nicht nur die schlechten Seiten. Leben ist kostbar und man lebt nur einmal, ausserdem kann man dazu beitragen, das es lebenswerter wird.

Dein Leben beenden zu wollen ,ist kaum eine Option. Es gibt Menschen, denen geht es wirklich noch schlechter, durch Schicksalsschläge oder Krankheit, sie kämpfen sich durch und versuchen dennoch etwas Gutes zu sehn. Vor solchen ziehe ich meinen Hut.

Antwort
von Smile2601, 20

Du hast Recht mit dem was du schreibst.
Aber du selbst hast in Hand, was aus deinem Leben wird, also mach was draus!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten