Frage von Kuppelwieser, 94

Ist das krankhaft, oder nur ein Spleen, wenn ein Mann wegen einer Ameise im Auto anhält und diese dann in den Rasen setzt?

Auch prüft er vor dem Grillen jedes Holzscheit auf Insekten und am Strand trägt er einen Käfer landeinwärts zu einem Gebüsch! Gibt es dafür eine Krankheitsbezeichnung? Er leidet außerdem schon am Messie-Syndrom!

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von MehrPSproLiter, 56

Definitiv übertrieben 1

Kommentar von Kuppelwieser ,

Du bekommst die "hilfreichste Antwort", damit man mich in Ruhe damit lässt! ;-)

Antwort
von Chrisx95, 9

Das ist nicht krank, das ist bloß nicht egoistisch. Er ist nett genug, dass ihm das Leben der besagten Personen (in diesem Fall z.B. Ameise, Käfer, ect.) nicht egal ist.

"Die Freiheit des Einen endet dort, wo er die Freiheit des Anderen erinschränkt." (Zitat; von wem (als Erstes) ist unbekannt.)

Das klingt für die meisten schräg, aber nur weil die meisten zu dumm sind, um zu begreifen, dass ein Insekt ebenso wertvoll ist wie eine Katze oder ein Mensch.

Grüße

Kommentar von Kuppelwieser ,

Wie ich schon sagte, ist die Ameise ohne ihren Staat sowieso verloren! Ich bin ein großer Tierfreund, der im TV außer Nachrichten und Talkshows, meist nur Tiersendungen anschaut. Trotzdem mache ich schon einen Unterschied zwischen einer Stubenfliege die ich abklatsche und einem harmlosen Insekt. Mir ist wichtig dass die Art erhalten bleibt! Ein abgeschossener Wanderfalke ist in meinen Augen ein größerer Schaden, als ein paar Hundert noch so wertvoller Brieftauben! Man kann Tierliebe als Gefühlsduselei durchaus übertreiben! Was liest man nicht oft von Haustierbesitzern, bei denen die Behörde einschreiten muss! Das ein Insekt so wertvoll sein soll wie der Mensch, geht mir aber doch zu weit! Was hat eigentlich eine menschenleere Erde, ja Welt, für einen Sinn? Nach uns Menschen die Sintflut? - Du bringst mich auf eine Idee! Dieses Thema werde ich vielleicht hier einmal aufwerfen. Danke!

Antwort
von sozialtusi, 63

Ach, das ist so ne typische Nebenwirkung, wenn man zu lange missionarischer Veganer ist.

Kommentar von Chillkroete1994 ,

😂 starke Antwort

Kommentar von sozialtusi ,

;)

Kommentar von MehrPSproLiter ,

so stark wie ein überfahrener Abzocker? ;)))

Kommentar von JU712 ,

xDDD

Kommentar von Kuppelwieser ,

Er ist kein Veganer, sondern isst mit Vorliebe seine Steaks. Siehe oben, meinen Fragenzusatz!

Kommentar von sozialtusi ,

Dann hat er definitiv zu nah am Grill gestanden...

Antwort
von melonmanjan, 25

Typisch Veganer

Kommentar von Kuppelwieser ,

Du liest scheinbar das Vorhergeschriebene nicht, was?

Antwort
von Yetiator, 40

Nein, das ist völlig normal. Wer hat schon gern eine zertretene Ameise im Auto ...

Kommentar von Kuppelwieser ,

Die Ameise war natürlich lebend! Und er untersucht vor dem Grillfeuer jedes Scheit auf Insekten!

Kommentar von Kuppelwieser ,

Erklärt habe ich ihm auch, dass die Ameise ohne ihren Staat sowieso verloren ist!

Kommentar von Yetiator ,

Und ich dachte er tat es fürs Auto ;-)

Kommentar von Kuppelwieser ,

Fürs Auto wäre es der Spleen/Marotte ja lang nicht so groß!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten