Frage von EngelBlick, 88

Ist das Kindeswohlgefährdung, wie kann mir geholfen werden?

Hallo, ich stecke momentan in einer großen Krise. Ich erzähl es mal alles knapp sonst wird das zu lang. Ich und mein Bruder wurden früher von meinen Eltern geschlagen und wegen Kleinigkeiten sehr lautstark angeschrien und beleidigt. Als er und ich damals Hilfe bei Hausaufgaben brauchten wurden wir auch direkt beleidigt und als dumm beschimpft. Jedenfalls ging es mir mit zunehmendem Alter immer schlechter, ich wurde richtig depressiv. Dann ist meine Mutter einfach abgehauen und hat mich und meinen Bruder(der zu der Zeit angefangen hat Drogen zu konsumieren) allein gelassen. Irgendwann kam dann raus das sich meine Eltern getrennt haben und meine Mutter eine eigene Wohnung hatte. Das überstürzte mich natürlich doppelt. Mein Bruder fing an stärkere Drogen zu konsumieren und mein Vater merkte es und schlug immer auf ihn ein. Er schlug ihn mit Gürteln ect. Und ich habe das natürlich immer mitbekommen und war alleine weil meine Mutter nicht mal da war. Eine langjährige Freundin hat sich dann umgebracht. Mein Leben war völlig kaputt und ich schrieb einen Abschiedsbrief und war fester Überzeugung das nur Suizid die Lösung ist. Die Polizei hat mich aufgehalten und ich wurde direkt in eine Psychiatrie eingewiesen. Dort wurde mir wirklich super geholfen und mir wurden viele Wege aufgezeigt. Ich bin letztendlich zu meiner Mama gezogen und mein Bruder ist bei meinem Vater gewesen. Mir fing es an immer besser zu gehen. Ich wohne also seit ungefähr 4 Jahren mit meiner Mutter alleine und jetzt will sie plötzlich wieder mit meinem Vater zusammen ziehen. Ich hab ihr gesagt das wir das machen können, aber nicht wieder in das gleiche Haus weil ich mich nicht mehr Wohl dort fühle durch all das von früher. Aber das interessiert sie nicht. Sie erpresst mich damit das ich jetzt alles selbst bezahlen muss. Fitnessstudio und meinen Urlaub obwohl sie sich bereit erklärt hat das zu zahlen. Wie soll ich das bitte alles zahlen? Ich bin 17, mache Abitur und bekomme kein Taschengeld. Babysitten geh ich vllt 2 mal im Monat weil nur dann Bedarf besteht. Ich habe sehr wenig Zeit weil ich stark mit dem Abi gestresst bin. Jedenfalls hab ich Angst langsam wieder abzurutschen. Weil ich mittlerweile nur noch weine, mich nur noch mit meiner Mutter streite und mich total hilflos fühle. Wenn ich Kompromisse finden will, dann geht es eh nur so zu ende das sie glücklich wäre. Auf meine Bedürfnisse wird keine Rücksicht genommen. Stattdessen werd ich lautstark angeschrien, das ich mich mal respektvoller Verhalten soll. Obwohl mir gegenüber nicht mal Respekt gezeigt wird. Mittlerweile läuft alles schief. Ich kann teilweise die Schule nicht besuchen weil ich so gestresst bin das mir schlecht wird und ich in sehr vielen Momenten ohne Grund weine. ich fühl mich nirgendwo mehr wohl. Wenn ich dann zuhause bleib weil ich psychisch nicht mehr kann, schreit mich meine Mutter wieder an und zwingt mich zur Schule zu gehen oder gibt mir etliche Haushaltsaufgaben. Was kann ich tun? Jugendamt?

Antwort
von Schnuppi3000, 24

Was genau soll daran jetzt eine Kindeswohlgefährdung sein? Der Umzug in das Haus? Das Haus hat dir ja wohl nichts getan.

Die Erpressung sehe ich auch nicht. Urlaub und Fitnessstudio sind nichts lebenswichtiges, was sie dir vorenthält, das ist Luxus, den du dir gönnen kannst, wenn du dein eigenes Geld dafür hast.

Konzentriere dich lieber auf dein Abi und was danach kommt.

Antwort
von EngelBlick, 36

Und falls es irgendwie relevant ist. Mein Bruder ist momentan in einer Psychiatrie da er nun eine Drogenpsychose hat. Wie gesagt, alles läuft schief 

Antwort
von Wohlfuehlerin, 38

Sie erpresst mich damit das ich jetzt alles selbst bezahlen muss.
Fitnessstudio und meinen Urlaub obwohl sie sich bereit erklärt hat das
zu zahlen. Wie soll ich das bitte alles zahlen? Ich bin 17, mache Abitur
und bekomme kein Taschengeld. Babysitten geh ich vllt 2 mal im Monat
weil nur dann Bedarf besteht. Ich habe sehr wenig Zeit weil ich stark
mit dem Abi gestresst bin.

na ja, wenn du keine zeit zum jobben hast, weil das abi so stressig ist, wie hast du dann zeit für fitnesstudio und urlaub mit 17?

ich nenne das übrigens nicht erpressung sondern eine maßnahme, um dich auf deine bald anstehende volljährigkeit und hoffentlich auch selbständigkeit vorzubereiten.

Kommentar von wlonski11 ,

Weil Sport den Menschen gut tut und man Sport betreiben sollte. Und eine Woche in den Urlaub zu fliegen ist auch nicht schlimm ;) Kriegt man irgendwie gebacken...

Kommentar von EngelBlick ,

Ich sehe das sehr wohl als Erpressung an. Weil wenn ich jetzt ohne wenn und aber mit ziehen würde und mir alles gefallen lassen würde dann würde sie solche Konsequenzen nicht ergreifen. 

Antwort
von bauernmaedl, 13

Kindeswohlgefährdung ist das nicht. Sollte dein vater allerdings nach dem umzug wiedee gewalttätig dir gegenüber sein, dann schon

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community