Frage von LoloCookie, 91

Ist das iPad Pro schon ein Macbook Ersatz? Was lohnt sich mehr?

Hi!

Viele von euch haben sicher bereits erfahren das das iPad Pro draussen ist, viele denken es soll schon mache Macbooks ersetzen können..
Was denkt ihr, kann ein TABLET einen Laptop ersetzen oder ist ein Laptop eine bessere Wahl. Wenn ich von Macbook spreche meine ich ein 15" Macbook Pro mit Retina.
Bitte kommt mir nicht mit "Windoof ist besser!!11elf", ich hab die Schnauze voll von Windows, sorry.
Meine Hauptaktivitäten wären Bildbearbeitung, Videobearbeitung, Serien (Netflix), Bücher schreiben..
Es sollte schon auch Transportfähig sein. :)
Danke!

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Paulikukuk, 91

Hi LoloCookie,
Ich finde für deine Zwecke würde ich dir ein MacBook Air/Pro raten, denn die haben mehr Power und da du gesagt hast, dass du Bücherschreibst  viele Fotos und Videos bearbeitest brauchst du eine Tastatur und für ShortCuts.
Meine Meinung: Nein ein Ipad Pro kann noch keine MacBooks ersetzen

Antwort
von Raph101, 65

Es kommt auf die Dinge an die man damit tun möchte.
Aber für deine Zwecke würde ich eher zum MacBook tendieren. :)

Expertenantwort
von ludpin, Community-Experte für Apple, 65

Mit einem MacBook ist man frei. Es lässt sich beliebige auch nicht von Apple zertifizierte Software installieren.

Antwort
von cmx19993, 51

Ich kann nur das gleiche dazu sagen, iPad pro ersetzt das MacBook nicht

Antwort
von scipio7801, 47

Das iPad pro ist Schwachsinn nimm das Mac Book. Es gibt für das iPad zB kein After Effects oder Gimp.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community