Ist das Ipad pro oder ein richtiges Grafiktablett besser?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Also, das Bamboo würde ich eher nicht mehr nehmen (Die letzte Treiberversion ist schon etwas älter und diverse Bugs wurden nie gefixed, zum Teil seit 2011). Für ab knapp 200€ bekommst du aber auch schon das Intuos Pro (eine leicht veränderte Version des Intuos 5) oder günstiger eben die neue Einsteiger-Reihe, die seit geraumer Zeit Intuos heißt.

Eine Alternative für dich wäre das Cintiq 13HD, das kleinste von Wacoms Pen-Displays.(Sprich Monitor mit eingebauten Grafiktablet). Du bist dann nicht auf eingeschränkte Apps angewiesen, sondern kannst auf deinem Mac oder PC deine gewünschte Software damit benutzen (Schau dir da übrigens mal Krita und MyPaint an, sind beide kostenlos und Open-Source), hast mehr Arbeitsfläche (13 Zoll statt 9,7) und du kommst günstiger weg, als bei iPad Pro + Stift.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das große Pro würde ich nehmen, oder halt dann ein Grafiktablet. Das kleinere ist eher nicht so toll dafür.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde dir ein Grafik tablett empfehlen.  Also ein Grafiktablett ist ja extra dafür ausgerichtet und ein ipadpro ist er zum allgemeinen zweck... 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung