Frage von TheEvil99, 80

Ist das in völlig normal in einer Beziehung?

Hallo,

Ich habe ein großes Problem. Meine Freundin ist der Meinung das ich ihr kein Freiraum gebe und das ich nicht mehr der bin ihn den sie sich verleibt hat. Nur das lustige ist ich habe mich ja nicht verändert nur sie ist der Meinung ich habe mich verändert habe. Und wegen dem Thema Freiraum hab ich zu ihr gesagt sie soll versuchen von schlechten Freunden weg zu bleiben da die Freunde nur dummes Zeug im Kopf haben. Ich habe viel Zeit und Geld in die Beziehung gesteckt und ich möchte nicht das wir uns trennen. Sobald mich etwas stört in unserer Beziehung sag ich es gleich da ich der Typ bin der halt sagt was er denkt. Und sobald ich was sage was mich stört fängt sie an ein Elefant draus zu machen. Sie stellt mich als wäre ich der schlimme..  Was meint ihr dazu und was würdet ihr machen?
Danke im Voraus:)

Antwort
von Peeachy, 23

Ehrlich gesagt hatte ich da selbe problem am anfang meiner beziehung. MEin freund wollte mich auch von gewissen leuten losbringen wofür ich ihm im nachhinein sehr dankbar bin. Ich hab nachdem wir uns ein paar mal darüber unterhalten selbst eingesehen das sie mir nicht gut tun. Und wenn du willst das deine freundin es versteht rede mit ihr wie es dir damit geht und wovor du angst hast. Sie muss es auf jeden fall selbst einsehen sonst wird es sich nicht ändern. Natürlich musst du ihr ihren freiraum lassen wobei du sie sicherlich nur vor etwas bewahren willst. Es ist ne schwere zeit aber wenn ihr euch liebt schafft ihr dass ;)

Kommentar von TheEvil99 ,

Wow danke😳

Expertenantwort
von pingu72, Community-Experte für Liebe, 13

Das Problem ist: man merkt es selbst meistens nicht wenn man sich verändert hat. Das können nur Außenstehende beurteilen, vielleicht hat sie in der Beziehung recht. 

Grundsätzlich kannst du ihr keine Freundschaften verbieten, nur versuchen sie vor schlechtem Umgang und somit Fehlern zu bewahren. Aber da kommt es sehr darauf an was die für "dummes Zeug" anstellen?

Du solltest in Ruhe mit ihr reden. Sagt euch gegenseitig (aber bitte ruhig und sachlich!) was euch stört. Und überlegt gemeinsam was ihr ändern wollt und könnt. Vielleicht findet ihr Kompromisse mit denen ihr gut leben könnt.

Antwort
von sogger30, 20

Lass sie doch einmal auf die Nase fallen, tut jedem/jeder mal gut. ^^

Antwort
von berii35, 22

 Vielleicht ist es nicht mehr sowie früher . Es gibt ab und an mal Probleme in einer Beziehung das ist ganz normal. wenn es sein muss würde ich vielleicht eine pause anlegen . dann könnt ihr euch entscheiden ob es weiterhin funktioniert oder nicht. das geldund die zeit die du dafürinvestiert hast ist nicht so schlimm hauptsache du hast es getan. das brauchst du nicht zu bereuen hauptsache es ist/war eine schöne beziehung

Expertenantwort
von JZG22061954, Community-Experte für Liebe & Streit, 7

Unabhängig davon, dass auch in einer Beziehung gewisse Freiräume erhalten bleiben sollten, deine Frage reduziert sich eigentlich darauf, ob dein Empfinden bezüglich dem sozusagen schädlichen Einfluss der Freunde von deiner Freundin auf sie nur rein deinem subjektiven Empfinden entspricht oder ob es sich tatsächlich so verhält. Das kann ich allerdings von hier aus nicht seriös beurteilen und von daher auch meine Empfehlung behalte deine direkte Art, aber sei auch zu Kompromissen bereit und vielleicht macht es auch der Ton den Du verwendest.

Antwort
von claudiaa17, 34

sie hat recht...gebe ihr mehr freiraum, außerdem ist es ihre sache mit wem sie gerne zeit verbringt...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten