Ist das in ordnung wenn man selten duscht?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Mhmm also ich finde es eklig wenn man lange nicht duscht.

Konnte selber mal aufgrund einer OP eine Woche lang nicht duschen und ich habe mich wirklich geekelt vor mir selber. Ich finde alle 2-3 Tage duschen okay aber nur mit einem Peelingschwamm und schön den ganzen Körper abschrubben.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt drauf an. Wenn man keinen Sport macht ist das glaub ich vollkommen ausreichend. Im Sommer schwitzt man halt viel, da würde ich die Haare schon öfter waschen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Natürlich ist es ok, nur 1x wöchentlich zu duschen oder zu baden. So erhälst Du auch Deine Haut gesund.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke es ist in Ordnung, wenn du dich dafür ordentlich am Waschbecken wäscht.

Du musst halt darauf achten, dass du nicht unangenehm riechst (was du ja nicht tust, wenn du dich gründlich wäscht) und keine Probleme mit der Haut bekommst (wenn du vielleicht nicht an alle Stellen rankommst).

Jeder so wie er mag.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Solange du gepflegt bist, ist da nichts bei. 

Grad viele der älteren Generation (65+) sind es so noch gewohnt .. da wurde selten geduscht / gebadet .. da wurde sich viel am Waschbecken gewaschen.

Für mich ist täglich duschen Pflicht, aber .. ich versuche da nicht unnütz lange Zeit für zu brauchen .. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich muss zugeben, dass ich auch nur selten dusche, außer wenn ich extrem schwitze (z.b durch Sport). 

Meine Haare und die Achseln wasche ich allerdings täglich.

Hatte bisher noch keinerlei Probleme

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung