Ist das in Ordnung was sie macht(Islam,Freund etc)?

... komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Du solltest als ihre Freundin dabei unbedingt einschreiten. Du sagtest ja ihr seid wie Geschwister. Und Geschwister passen aufeinander auf. Zum einen sind voreheliche beziehungent im silam nicht erlaubt (ein grund warum das verboten ist kann man ja schon in der Beschreibung lesen) und zum anderen kann das einfach nicht gut enden. Es gibt viele dreckige jungs/männer (bin selbst ein mann, nicht jeder mann ist so) da draußen, die nur das eine im sinn haben...ich will ja nicht übertreiben aber wenn sie dann irgendwann an typen gerät die rauchen oder kiffen und das dann auf sie übergeht...das ist wie ne Einbahnstraße aus der man nur schwer wieder rauskommt. Ich sehe eine ernste Gefahr, dass sie bei ihrem, ich will sie nicht beleidigen und dir nicht zu nahe treten, aber dass sie bei ihrem nun ja ******** verhalten immer weiter reingerät u d dann irgendwann der absturz kommt. Du sagtedt ja sie heult jetzt schon danach immer rum dass sie verlet wurde usw. Und so fängt das an.... und wenn beide Eltern es merken, ist es schon zu spät. Ich weiß nicht wie du genau vorgehen könntest aber dir kommt hoerbei als ihre beste Freundin eine verantwortungsvolle rolle zu.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

weshalb ich ihr Verhalten überhaupt nicht nachvollziehen kann.

Du musst ihr Verhalten nicht nachvollziehen können, du bist ein ganz anderer Mensch mit anderen Ansichten. Das sagt aber nicht aus, dass ihre Ansichten falsch sind. Dafür, dass sie so derart strenge Eltern hat wundert mich das allerdings sehr, dass die ganzen - von dir beschriebenen - Knutschflecke auf dem Hals nicht auffallen. So oder so, ist es weder unsere noch deine Aufgabe zu entscheiden ob ihr Verhalten in Ordnung ist. Es muss einzig und alleine für sie in Ordnung und solange sie minderjährig ist auch für ihre Eltern ansonsten hat das niemand zu bewerten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bin selber Muslime.
Das liegt alles bei der Erziehung.
Sie hat vieles in ihr Leben verpasst und weiß nicht was richtige Liebe ist.
Sie kennt nichts anderes als das gute Mädchen sein ( ist eigentlich gut meiner Meinung nach nicht ) denn wenn man einem Kind vieles verbietet Tun die Kinder es oft heimlich.
Ich würde mit ihr reden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lipsgame
29.12.2015, 02:43

Ja das stimmt! 

Ihr Papa ist wirklich sehr streng und nach seiner Meinung sollte sie am besten schon mit 11 Kopftuch tragen und Kontakt mit Jungs wären auch Tabu... Sie war am Anfang still aber jetzt lässt sie sich das nicht mehr gefallen, was ich auch gut finde. 

Aber das sie gleich so übertreibt finde ich traurig .. Ich werde sie mal unauffällig darauf ansprechen :) 

0

Es ist für sie nicht gut wenn sie vom vater erwischt wird , und es ist auch eigentlich in der religion glaube ich nicht erlaubt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn sie meint sie müsste bei jedem gleich Flöte spielen ist das ihr Problem da kann man nix machen..
Sry ist aber so, da jeder Mensch eine eigene Einstellung hat..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

 ich dagegen bin genau das Gegenteil, gehe nur ernste Beziehungen ein, 

Voreheliche Beziehungen sind im Islam verboten, auch "ernste Beziehungen"

Das scheint für euch beide nicht wichtig zu sein, und es ist ja auch eure Entscheidung.

Für Dich erscheint "richtig" was Du tust, und für Deine Freundin, scheint "richtig" zu sein, was sie tut...

Wenn sie allerdings wirklich so oft heult, und sich verletzt fühlt.. dann kannst Du ihr ruhig mal den Tipp geben, dass sie etwas zurückhaltender sein sollte...

Man(n) schätzt allgemein die Dinge mehr, um die man sich bemühen musste, als die, die einem so "zufliegen"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Aso in Ordnung ist das nicht wenn ich ehrlich bin und das gelesen habe dachte ich sie wär ne *****

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde mit ihr darüber reden, dass es kein Spaß mehr ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, als Christ finde ich nicht inordnung was sie macht. Aber man muss bei dieser Sache kein Christ sein um dieses Verhalten abzulehnen. Aber sie ist bereits 16 und daher für ihr Verhalten selbst verantwortlich. Sprech doch nocheinmal mit ihr darüber.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Tja, was sollte man dazu sagen...

Zina in der Oeffentlichkeit als Vorzeichen des Juengsten Tages

Anas Ibn Malik berichtete: Der Gesandte Allahs, Allahs Segen und Heil auf ihm, sagte:

Zu den Vorzeichen der Stunde gehoert, dass das (goettliche) Wissen verschwindet, die Unwissenheit herrscht, der Alkohol gewoehnlich getrunken und die Zina offenkundig wird.
(Bukhari, Muslim, Tirmidhi, Ibn Madschah und Ahmad Ibn Hanbal)

Hier sieht man , dass die Stunde sehr nah ist. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lipsgame
01.01.2016, 04:03

"Zina in der Öffentlichkeit" 

Wow ganz ehrlich, wenn man das mal so bedenkt macht doch JEDER Zina. Allein schon dass man einer Frau hinterherschaut ist Zina ALSO verboten. Und du kannst mir nicht erzählen dass du das nicht tust. 

Tut nicht immer so als wär NUR kuran das richtige, Allah hat uns 4 Bücher 4 Religionen geschickt es ist egal an welchem man glaubt, Hauptsache man glaubt nicht an diese veränderten Bücher. Außerdem ist es genau so haram dass du jetzt sowas wie "tja was soll man dazu sagen" von dir gibst, denn anstatt so hoffnungslos zureden als hätte sie das schlimmste getan, könntest du mir zur mindestens Rat geben wie ein richtiger Muslima es auch tun sollte. Es ist genauso haram einen Muslimen vor allem selber als Muslima schlecht darzustellen. 

0

Nein, gar nicht in Ordnung. Sehen die Eltern die Knutschenflecken am Hals nicht? Sag das ihrer Mutter Bescheid am besten...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sie ist 16. Da muß sie selber wissen, ob sie das so will oder nicht. Du widersprichst dich übrgens, wenn du sagst "Also mich persönlich interessiert das nicht, ist ja ihre Sache, aber ich finde das Mega traurig wie sie sich so entwickelt hat" Entweder interessiert es dich nicht oder es bewegt dich, so daß du traurig bist und sogar hier die Frage stellst. Ich kann dir nur sagen, jeder muß selber wissen, wie er sein Leben gestaltet. Und was sie macht, ist ja nichts schlimmes. Wenn sie selber damit kein Problem hat, verstehe ich jetzt nicht, warum du damit ein Problem hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lipsgame
29.12.2015, 02:37

Naja ich will mich ja auch nicht einmischen oder so sie ist kein Kind. Aber da sie ja jeden so schnell vertraut könnte was passieren. Stell dir vor die trifft sich mit nem Typen und der Typ tut ihr dann was an, was dann? 

Sie bedeutet mir wirklich sehr viel und ich will das als Freundin nicht zulassen das sie traurig wird oder überhaupt das ihr etwas passiert. 

0