Frage von moonlightbae97, 51

Ist das illegal was sie mit mir macht?Nachvollziehbar?!?

Hallo zusammen! Ich bin 18 jahre alt und habe eine ziemlich ernst gewordenes problem und zwar; ich mache eine ausbildung. So weit so gut. Doch es gibt dort eine Person die mir richtig auf die nerven geht. Diese Person ist dort auch eher neu. (Seit ungefähr 2 Jahren). Die Person fühlt sich wie ein Boss, wenn sie mit mir redet und versucht mir befehle zu geben. Die nehme ich auch an aber egaal was ich tue, meckert die Person IMMER!! Egaal worum es geht, die ist am meckern und stellt mich vor dem chef bloss dar. Ich weiß nicht was die person für probleme hat. Sie macht mich auch blöd an. Provuziert mich. Manchmal wehre ich mich aber ich versuche so gut wie möglich, einfach die person in meinem Kopf auszuschalten. Aber manchmal geht's einfach nicht. Die Person ist 4-5 jahre älter als ich. Sagen wir mal so; die Person macht selber so VIELE fehler, mehr als genug. Die Person bekommt ständig ärger vom chef weil sie die aufgaben sehr unzuverlässig ist und sehr ungenau arbeitet... obwohl sie die Ausbildung schon längst hinter sich hat. Auch mögen meine anderen Kollegen sie gar nicht. Jeder hasst sie weil sie immer so viel disst und andere ständig runtermachen will. Jeder hält sie nur deswegen aus, weil sie noch als "neu" gilt. Jeder lästert. Aber da ich ein nichts dort bin, hat sie es auf mich abgesehen weil sie weiss, sie kann mit den anderen sowas nicht abziehen weil sie schneller raus ist als sie denken kann. Mich fuckt es sooo ab! Wie kann eine Person nur so sein??? Das ist echt nicht mehr auszuhalten! Keine wunder dass sie keine Freunde hat sowohl privat als auch auf der arbeit. Am meisten hasse ich es, wenn sie mich vor dem chef extra dumm anmacht und so tut als würde ich alles falsch machen. "Das geht ja mal gar nicht" "bist du dumm oder wieso hast du das so gemacht..." Usw usw... Wie soll ich mit der Person am besten umgehen??? Was soll ich überhaupt machen??danke im Voraus (18)

Antwort
von mirolPirol, 12

Du nimmst "Befehle" an? Bist du beim Bund? Du hast einen Vorgesetzten, also lass dir von dem mal erklären, wer dir weisungsberechtigt ist und wer nicht. Die "Person" von der du sprichst, ist dir gegenüber entweder weisungsbefugt oder sie ist es nicht. Sie/er muss nicht dein(e) Freund(in) werden, aber ihr müsst im Sinne der Firma zusammen arbeiten.

Expertenantwort
von lenzing42, Community-Experte für Arbeit, 10

Wende dich an den Ausbildungsberater der für deine Ausbildung zuständigen Kammer (IHK, HWK o.ä.) und bitte ihn um Hilfe.Er sollte dir mit Rat und Tat zur Seite stehen.

Die Adresse der Kammer findest du auf der Rückseite deines Ausbildungsvertrages.

Und  frag bei der Kammer ausdrücklich nach dem Ausbildungsberater,denn der ist dort der einzige, der sich um die Belange der Azubis kümmert.

Antwort
von MML88, 19

Du kannst leider nicht so viel machen , außer mit deinem Chef darüber sprechen , das du dich gemobbt fühlst

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten