Ist das Hören von Musik haram?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Dein Fasten wird davon nicht ungültig.

Es kommt ganz darauf an, was für Musik du hörst. Aber gewöhnliche (Pop)Musik, in dem es in 99,99% der Fälle um Gewalt, Unzucht, Drogen oder Materialismus usw. geht, sollten wir nicht hören.

Ilahis, Nasheeds und instrumentale Musik sollte inshallah kein Problem darstellen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, Musik macht das Fasten nicht ungültig, aber vielleicht hörst Du weniger, ausgewählter und bewusster? Hilfst Du auch der Mutter? Das "dürfen" Jungs durchaus auch! Dabei kannst Du ja Klassik oder gute Folklore aus der Heimat deiner Großeltern laufen lassen! Viel Spaß und Segen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Selamünaleyküm, du darfst keine Musik hören, die Instrumente beinhalten. Wenn du darauf achtest in diesem Monat kein Haram zu machen würde ich dir empfehlen schleunigst damit aufzuhören. Ich persönlich höre İlahis/ Nasheeds. ( natürlich ohne Instrumente)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von M4H0M4T1X
09.06.2016, 07:15

alles bullshit. wer hat dir in den kopf geschissen? :D

Als ob Musik im Islam Haram ist, zeig mir eine Stelle im Koran wo Musik verboten wird und ich bin leise.

0
Kommentar von RK3420
09.06.2016, 07:49

In einem Hadis wird ausdrücklich Musik verboten.

0
Kommentar von HansH41
09.06.2016, 17:45

Welche Musik beinhaltet keine Instrumente? Da bleiben nur gesungene Choräle.

0
Kommentar von RK3420
09.06.2016, 20:43

Ilahis bzw. Nasheeds

0

Was möchtest Du wissen?