Frage von staffilokokke, 14

Ist das HIT-Training beim Kraftsport wirklich so effizient wie herkömmliches Training?

Es soll Zeit sparen und genauso effektiv wie Training mit vielen Sätzen sein. Jemand Erfahrung gemacht ?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von GuenterLeipzig, Community-Experte für Training, 10

Wenn Du Krafttraining auf Zeit machst, schlägst Du 2 Fliegen mit einer Klappe.

Zum Einen forderst Du Deinen Körper in Sachen Kraft aber auch die Komponente der Ausdauer wird geschult.

Beides zusammen ergibt nach dem Training einen ungemeinen Nachbrenneffekt.

Noch lange Zeit nach dem Training läuft Dein Kreislauf auf Hochtouren, Du hast Körperwärme ohne Ende.

Kann es nur empfehlen.

Ich mache solches Functional Training regelmäßig und möchte es nicht mehr missen.

Unnötig zu erwähnen, das bei mir jedes Training anders gestaltet ist.

Durch die Abwechslung macht es doppelt so viel Spaß.

Eine Trainingseinheit geht bei mir immer über 1 Stunde.

In der Spitze habe ich da um die 850 kcal/h verfeuert.

Minimum sind um die 600 kcal/h.

Günter

Kommentar von staffilokokke ,

Alles klar. Danke. Aber verwechseln Sie HIT nicht mit dem HIIT?

Kommentar von GuenterLeipzig ,

Danke für den Hinweis.

Beim HIT gibt es unterschiedliche Spielarten

https://de.wikipedia.org/wiki/High_Intensity_Training

Mein Text hebt im wesentlichen auf die Varianten 4 bis 8 ab.

Im Gegensatz dazu HIIT

https://de.wikipedia.org/wiki/Intervalltraining

Günter

Antwort
von mariemilenchen, 14

Mein Puls geht wesentlich schneller in die Höhe und ich fange auch schneller an zu schwitzen . Nach 20 min hit bin ich ungefähr so körperlich erschöpft und voll mit Adrenalin wie nach ca. 1 stunde normalem training .

Kommentar von staffilokokke ,

Und wie ist Dein Zuwachs ?

Kommentar von mariemilenchen ,

ich mach es nicht wirklich regelmäßig also hab ich damit keine ehrfahrung

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten