Frage von Erdnuss14, 90

Ist das herzstolpern gefährlich?

Hallo alle, Ich habe vor etwa einem Monat sehr heftiges herzstolpern gehabt. Ich bin direkt zum Arzt, der ein EKG gemacht hat. Es hat sich nicht viel ergeben außer dass das herzstolpern harmlos ist und ich etwas zur Ruhe kommen soll. 1-2 Wochen danach kam das stolpern nur ab und zu noch auf.. Aber Nun habe ich es schon wieder, fast genauso schlimm. Es kommt in sehr unregelmäßigen Abständen und hält unterschiedlich lange an.. Mir geht es aber ansonsten dabei ganz gut also merke keinen Schwindel, Übelkeit oder sonst was.. Ich möchte eigentlich nicht schon wieder zum Arzt rennen, denn er meinte es gäbe kein Grund zur Sorge. Allerdings ist das ja einen Monat her.. Kann mir vielleicht jemand sagen was genau man selbst dagegen machen kann, ob zum Arzt gehen besser wäre oder auch ob das gefährlich ist, bzw werden könnte ? Bekomme wirklich solangsam ein Unwohles Gefühl. Vielleicht nebenbei erwähnt, ich habe eine Schilddrüsenunterfunktion.

Freue mich auf ernst gemeinte antworten, LG

Antwort
von FelixFoxx, 47

Hin und wieder ein Stolpern (kurzes Aussetzen mit anschließendem heftigen Schlag=Extrasystole) ist meist harmlos und kann z.B. durch Kaliummangel verursacht werden. Herzrasen ohne offensichtlichen Grund (z.B. Angst, Stress, Ärger) nennt man Tachykardie, manchmal steckt da auch etwas ernsthaftes dahinter. Wenn Du Dir unsicher bist, geh zum Kardiologen und lass ein Langzeit-EKG machen.

Antwort
von Erklaerbaer17, 44

Kann es sein das du zu niedrigen Blutdruck hast. Wenn ja brauchst du dir keine Gedanken machen das legt sich dann sobald wieder der Blutdruck Normal ist. Wenn die 14 in deinem Namen für dein Alter steht erst recht nicht weil du in der Pubertät zusammenhängen kann.

Liege ich aber mit dem Blutdruck falsch und mit deinem Alter dann schleunigst zum Arzt. 

Ansonsten viel frische Luft  normale Bewegung (Spazieren gehen, Rad fahren). kein Leistungssport. Ausgewogen essen und viel trinken. (Keine Enerydrinks und andere Aufputschende Getränke.

Kommentar von Erdnuss14 ,

Von niedrigen Blutdruck weis ich nichts.. Ich bin 18 Jahre, jetzt im Moment ist es schon wieder vorbei aber es kommt und geht wie es will. Danke ich werde das so versuchen

Kommentar von Erklaerbaer17 ,

Dann würde ich doch zu einem Arzt Termin raten. Sicher ist sicher. *Daumen drück

Kommentar von Pangaea ,

Sie war doch schon beim Arzt, der hat nach Auswertung des EKG gesagt, es ist harmlos.

Kommentar von Erklaerbaer17 ,

Und weil sie nun wieder Beschwerden hat, ist zwingend alles gut nur weil der Arztbesuch erst ein Monat her ist?

Breche mir heute ein Bein gehe zum Arzt lass es behandeln. Gerade der Gips ab weil alles gut nach ca 6 Wochen. Breche mir wieder das Bein auf dem Heimweg. Gehe aber nicht zum Arzt weil ich war ja erst da. Dein Kommentar widerspricht jeglicher Logik Pangaea sorry! 

Antwort
von Etain77, 43

Das ist etwas, was man auf jeden Fall ärztlich abklären sollte. Eventuell kann es sich um intermittierendes Vorhofflimmern handeln. Da müsstest du dann auf jeden Fall Blutverdünner nehmen, da sich im Herzen Thromben bilden können. Allerdings muß das Flimmern dazu über mehrere Stunden anhalten.

Kommentar von Pangaea ,

Im Teenager-Alter ist Vorhofflimmern sehr unwahrscheinlich, und unsere Fragestellerin ist 18. Und der Arzt hat im EKG nichts dergleichen gesehen.

Kommentar von Etain77 ,

Ich sag ja auch nicht, dass es VHF is. Trotzdem sollte man das ausschließen.

Kommentar von Erdnuss14 ,

Hätte man das dann aber nicht im ekg erkennen können? Ich werde einfach nochmal zum Arzt gehen, danke für eure Antworten

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten