Frage von HouseOfQuartz, 37

Ist das gut für die Zähne?

Hi,

ich weiß, dass man sich nach dem Verzehr kohlensäurehaltiger Getränke oder Kaffee oder Obst nicht sofort die Zähne putzen soll, da das für den Zahnschmelz schädlich ist. Das finde ich soweit auch nachvollziehbar und logisch.

Aber was ist, wenn man nach dem Kaffeetrinken/Obstessen usw. seinen Mund kurz mit Wasser ausspült? Da müsste doch eigentlich schon nur ein einziger Mund voller Wasser ausreichen, um die Säure an den Zähnen bis ins Unendliche zu verdünnen, oder liege ich falsch? Eigentlich sollte man dann doch sofort wieder Zähne putzen können, oder?

Danke für die Antworten :)"

konnten wir leider nicht veröffentlichen.

Das liegt daran, dass Dein Fragetitel nicht aussagekräftig formuliert ist, grammatikalische Fehler enthält oder Du Dein Anliegen nicht in Frageform zusammengefasst hast.

Antwort
von habakuk63, 20

Auch mit Wasserspülung solltest du nicht sofort Zähne putzen, weil der Zahnschmelz während des Essens weich wird und ca. 30 Minuten benötigt um sich durch die Mineralien im Speichel wieder zu festigen. Putzt du früher, dann putzt du den noch weichen Zahnschmelz weg.

Antwort
von brido, 25

Lediglich nach sehr süßem Obst wie Datteln etc sonst ist es übertrieben. 

Kommentar von HouseOfQuartz ,

Ich dachte immer, das hat was mit den Säuren im Obst zu tun und nicht mit dem Zucker? Danke für den Hinweis!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community