Frage von BeaBeautiful, 68

Ist das grammatisch auch richtig oder hab ich es einfach falsch?

Hi,

wir haben vor kurzem eine Deutscharbeit zurück bekommen und ich habe mich bei manchen Sachen sehr gewundert, da meine Lehrerin so manches verbessert hat, wo ich denke dass das doch so auch richtig ist.

Also, hier der erste "Fehler":

Bei einer vornehmen Feier von vielen Adeligen gelingt es einem Verbrecher......

Das dick markierte sind die angeblichen Fehler. Stattdessen schrieb sie:

Bei einer vornehmen Feier vieler Adeligen.....

Zweiter Fehler:

Daraufhin bedroht er in einem Garten mit einer Pistole Lord Crumble und zwingt ihn

SIE schrieb:

Daraufhin bedrohte er in einem Garten Lord Crumble mit einer Pistole und zwingt diesen...

Was genau ist denn da ein Fehler? Im Grunde genommen bedeutet es doch dasselbe (bei beiden "Fehlern") und ist grammatisch auch richtig. Kann mir das vielleicht jemand erklären???

Bitte keine Quatschantworten, sondern richtige, gut gemeinte und hilfreiche Antworten, die mir weiterhelfen.

Ganz liebe Grüße,

@BeaBeautiful

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von earnest, Community-Experte für Englisch, Grammatik, Sprache, 20

Hi.

"Fehler 1" ist nicht eigentlich ein Fehler. Deine Lehrerin hat eine stilistisch elegantere Version gewählt. Es muss aber heißen: "vieler Adliger". Hast du das falsch notiert? Falls nein, dann hast du "Verhandlungsmasse", denn die Korrektur durch deine Lehrerin ist fehlerhaft. 

"Fehler 2" ist kein Fehler. Hier halte ich die "Korrektur" für eine Verschlimmbesserung, die holprig daherkommt.

Mein Fazit: Korrektur 1 würde ich klaglos akzeptieren (es sei denn: siehe oben), Korrektur 2 würde ich beanstanden. 

(Wie du gesehen hast, würde ich "Adliger" schreiben.)

Viel Glück! 

earnest


Kommentar von BeaBeautiful ,

Vielen Dank, du hast eine ausführliche und trotzdem nicht allzu lange Antwort geschrieben, die übersichtlich ist und mir gut weitergeholfen hat!

Kommentar von earnest ,

Freut mich. Vielen Dank für den Stern!

Kommentar von thekatym ,

Super Antwort! Das sehe ich genauso wie du earnest. 

Was war denn das Thema der Arbeit?

Hat die Lehrerin denn keinen Bewertungsbogen beigefügt?

Kommentar von BeaBeautiful ,

Nein leider nicht ;-( Sie ist sozusagen "neu", da wir sie erst seit kurzem haben, und das war die erste Arbeit bei ihr. 

Ich war mir ziemlich sicher, dass ich vielleicht sogar eine 1 habe, aber dann stand da ne 3-... :-(

Ich war sehr enttäuscht, denn ich bin generell eine sehr gute Schülerin. Das Thema war Inhaltsangabe

Antwort
von alexklusiv, 34

Es liegt kein Fehler vor, aber in einer Deutscharbeit sollte man darauf achten, sich möglichst eloquent bzw. nuanciert auszudrücken, dass es sozusagen klingt, als würde es in einem Buch stehen. Die Versionen deiner Lehrerin sind nicht richtiger als deine, aber weniger umgangssprachlich, das ist zwar meiner Meinung nach grenzwertig, da deine Version auch okay ist, aber es wegen Sprachlichkeit anzustreichen ist auf jeden Fall leider zulässig (wegen Grammatik aber nicht, grammatikalisch ist es natürlich richtig). Da hast du Pech mit deiner Deutschlehrerin gehabt, das ist nämlich auch irgendwo Geschmackssache, mein Geschichtslehrer streicht mir ständig ganze Absätze wegen "Satzbau" an, weil er die Sätze zu kompliziert findet, ich persönlich finde sie aber schöner und ändere es somit nicht :D Ist aus der Korrektur deiner Lehrerin ersichtlich, wie viele Fehlerpunkte sie dir dafür abgezogen hat?

Kommentar von BeaBeautiful ,

Erstmal danke für deine Antwort :-) Also sie hat nicht mit Punkten, sondern ich sag mal "wie es ihr halt nach ihrem Idealbild am besten passt" bewertet, was mir auch, entschuldige die Ausdrucksform, ziemlich stinkt. Aber ich habe eine 3- bekommen, obwohl ich mir sicher war, eine super Note zu haben, und ich suche halt das, was ich falsch gemacht habe....

Kommentar von alexklusiv ,

Deine Lehrerin ist dazu verpflichtet, dir genau zu erklären, was du für eine bessere Note hättest anders machen müssen, deswegen ist sie schließlich auch Lehrerin. Dazu gehört auch, dir aufzuzeigen, wo du Punkte liegen gelassen hast, es kann kaum sein, dass die beiden Sätze, welche du genannt hast, erhebliche Punktabzüge bewirkt haben. Sag ihr ruhig, dass sie dazu verpflichtet ist, ich habe in Deutsch seit Jahren nichts schlechteres als eine 1- mehr gehabt - und teilweise ewig lange mit Lehrern diskutiert, welche rein subjektive Fehler angestrichen haben. Es gibt schon sehr inkompetente Deutschlehrer, frag sie einfach, was du hättest anders machen sollen;)

Antwort
von azallee, 36

Das sind stilistische Fehler.

Bei einer vornehmen Feier von vielen Adeligen gelingt es einem Verbrecher

besser:

Bei einer vornehmen Feier vieler Adeliger gelingt es einem Verbrecher besser.

Ich gebe dir den Tipp: Schreibe diese korrigierten Sätze 5x richtig auf, dann wirst du diese Art von Fehler nicht mehr machen - garantiert!

Kommentar von BeaBeautiful ,

Aber ist das grammatisch falsch oder hört es sich nur besser an? Sie hat mir auch ne ziemlich miese Note gegeben, was ich leider überhaupt nicht nachvollziehen kann, da ich in Deutsch immer gut war/bin...

Kommentar von alexklusiv ,

Grammatikalisch ist es korrekt, aber in einer Deutscharbeit kann man auch stilistische "Versäumnisse" anstreichen.

Kommentar von theblackpanther ,

hj

Kommentar von earnest ,

"Fehler" Nr. 2 ist KEIN Fehler, nicht einmal eine stilistische Schwäche - ganz im Gegenteil.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community