Frage von hallohallo0000, 100

Ist das gesund bzw normal um Fortschritte zu sehen?

Also ich wiege 51,7 kg auf einer Größe von ca 159cm... von Montag bis gestern habe ich eig echt fast nichts gegessen... Montag fasten Dienstag 150 kcal Mittwoch 300 und gestern chilli sin carne mit Tofu halt mit Zucchini und anderem Gemüse zuerst hab ich nur eine Portion mit Reis gegessen später dann nochmal ohne reis... ist das überhaupt gesund? Ja okay das davor mit fast nichts essen nicht... heute gibt es Brokkoli mit putenbrustfilet und eig Nudeln aber muss ixh die weglassen? War diese Woche schon 2 mal im gym und einmal normales tanztraining heute schulsport und morgen nochmal gym... ist sowas gesund zuessen? Habe irgendwie auxh seit Dienstag keinen stuhlgang mehr... kommt das vom wenig essen? Will unbedingt unter 50 wiegen und straffer werden...

Antwort
von Freiheit04, 13

Hallo

zum Gewicht: Es gibt keinen vernünftigen Grund, weshalb Du weniger als 50 Kilo wiegen solltest. Geht es Dir einfach nur um die Ziffer 4, die ganz am Anfang stehen soll? Oder darum, dass dass Dein BMI unter 19,5 liegt? Ist nämlich bei 49 Kilo der Fall, bei 50 Kilo nicht. Komm von den Zahlen los oder arbeite zumindest vernünftig mit ihnen. Wie alt bist Du denn? Solltest Du ausgewachsen sein, wäre je nach Quelle ein BMI zwischen 18,5 und 25 im Normbereich. Das würde dann heissen, dass alles zwischen 18,5 und 25 für Dich drin liegt, ohne Unter- oder Übergewicht zu haben. Es ist nicht nötig oder sinnvoll oder empfehlenswert, "fast untergewichtig, aber eben doch noch haarscharf normalgewichtig" zu sein. Mit 47 Kilo hättest Du einen BMI von 18.6, mit 63 Kilo einen BMI von 24.9. Wenn Du schon eine bestimmte Zahl anstreben willst, dann doch bitte 55 Kilo (schön in der Mitte zwischen 47 und 63 Kilo) oder etwa einen BMI von möglichst genau 21.75 (schön in der Mitte zwischen 18.5 und 25). Den hast ebenfalls mit 55 Kilo. Deine "Fettpölsterchen" lassen sich entweder damit erklären, dass Du ein Mensch und obendrein auch noch weiblich bist. (Selbst ein sehr durchtrainierter, drahtiger Mann besteht nicht ausschliesslich aus Haut, Muskeln und Knochen.) Oder dadurch, dass Dein Körperfettanteil (für Dich und aus rein kosmetischer Sicht) "zu hoch" ist. Bei Deinem Gewicht bei Deiner Grösse kannst Du aber nicht tatsächlich und absolut betrachtet "zu viel" Fettmasse besitzen, um Dir zu gefallen, sondern höchstens zu wenig Muskelmasse. Selbst wenn Du es schaffen solltest, 2 Kilo Fett zu verlieren, würdest Du damit zusammen auch noch Muskelmasse verlieren. Folge: Du siehst schlaffer aus und fühlst Dich schlaffer. Nicht gesund. Deine Gewichtsangabe von 51,7 kg kann einem Sorge machen. Nicht wegen der Zahl, sondern wegen der Genauigkeit. Entscheide Dich zwischen 51 und 52 Kilo. Denn Dein Gewicht schwankt eh den Tag über. Mehr als ein Kilo. Nach dem Essen, auch wenn es praktisch keine Nährstoffe enthält, bist Du schwerer als zuvor. Wenn Du nach dem Aufwachen morgens urinierst und Stuhlgang hast, bist Du leichter. Im ersten Fall hast Du aber nicht zugenommen und im zweiten nicht abgenommen. Wiege Dich nicht mehr als einmal pro Woche, auch nicht beim Versuch, ab- bzw. zuzunehmen.  

zum Essen: Iss, wenn Du Hunger hast. Hör nicht auf, bevor der Hunger ganz weg ist. Halte Dich zurück mit Zuckerzeug (Softdrinks, Schokolade, Eis, Nutella), also Dinge, denen Zucker zugefügt ist. Iss genügend Kohlehydrate, Fett, Proteine. Trink genügend. Wasser, Tee und bei Deinem geringen Gewicht bitte auch Säfte und Milch, ohne Dich zurückzuhalten. Zähl keine Kilos, Kalorien, Kilometer, Gramm oder Deziliter. Nicht beim Sport und nicht beim Essen und nicht auf der Waage. Treib Sport, so dass es Dir guttut und ohne Dich zu quälen. Versuche den Hunger nicht zu besiegen, indem Du ihn ignorierst, sondern indem Du ihn stillst. Mit einem Brötchen, einem Apfel, einem Teller Suppe, einer Portion Reis, einem Würstchen, einer Banane, einem Spiegelei, einem Stück Zwetschgenkuchen. Egal was. Es muss Dir schmecken und vorhanden sein und sollte nicht täglich ein Stück Torte sein. 

zum Stuhlgang: Die Faustregel besagt, dass alles zwischen 3 mal täglich und alle drei Tage normal ist bei einem gesunden Menschen. Aber es stimmt schon: Wenn Du tagelang nichts isst, kannst Du auch schlecht Stuhlgang haben.

zum Training: Mischung aus Ausdauer- und Krafttraining wird oft empfohlen. Aber um Training gesund durchzuhalten, musst Du essen.

Nimm keine Kilo (Fett absichtlich und Muskel unabsichtlich) ab, sondern nimm Kilo (Muskeln absichtlich) zu. Oder bleib ganz einfach so, wie Du bist. Diese zwei Varianten hast Du zur Auswahl.

Kommentar von hallohallo0000 ,

Danke für diese ausführliche Antwort 👍

Kommentar von Freiheit04 ,

Immer schön, wenn Ausführlichkeit gut ankommt.

Kommentar von hallohallo0000 ,

denkst du Nudeln Brokkoli und putenbrust mit jägersoße war ekn gutes gesundes Mittagessen? sorry aber hab iwie grad ein schlechtes gewissen...

Kommentar von Freiheit04 ,

Sofern es eine ansatzweise normale Menge war, auf jeden Fall. (Mehr als ein halbes Müslischüsselchen und nicht mehr als drei grosse, gut gefüllte Teller meine ich.) Da sowohl Fleisch als auch Nudeln eher stopfen, kannst Du (sollte es nur wenig Broccoli gewesen sein) noch mehr Gemüse essen und/oder Obstsaft (Orange, Ananas, Pflaume oder so) trinken oder Obst essen. (Ausser Bananen, die stopfen.) Das wäre dem Stuhlgang förderlich.

Schlechtes Gewissen kannst Du der Pute gegenüber haben, wenn schon. Wem sonst auch?

Antwort
von Schwoaze, 24

Straff werden Muskeln, nicht Knochen! Muskeln brauchen Nahrung, ausreichende, gesunde Nahrung.

Eine gesunde Ernährung setzt sich aus 50 - 55 % Kohlehydrate, ca. 30 % Fett und ca. 15 % Eiweiß zusammen. Du kannst die Menge insgesamt reduzieren, anteilsmäßig sollte es aber passen.

Man kann sich das Leben schon schwer machen, wenn man es nur will! Was hast Du davon, unter 50 kg zu wiegen, bist ja kaum drüber!. Dein Körper hat nach diesen Tagen längst auf Sparmodus geschaltet. Du wirst so gut wie gar nichts mehr abnehmen. Das ist ein gutes und wohldurchdachtes Sicherheitssystem der Natur, die das Verhungern hinauszögern kann.

Expertenantwort
von HikoKuraiko, Community-Experte für Ernährung & abnehmen, 19

Gesund ist das wirklich nicht so wie du das jetzt machst. Du solltest wirklich verünftig, ausgewogen und gesund dich ernähren. Gerade wenn du soviel Sport die Woche machst musst du anständig essen. 

Nudeln, Reis, Kartoffeln darfst du alles essen, es kommt nur auf die Menge an. Und das du keinen Stuhlgang hast liegt eindeutig daran das du zu wenig gegessen hast. 

Und unter 50kg muss man auch nicht wiegen. Vor allem nicht wenn du Muskeln aufbauen und deinen Körper straffen willst. Gerade dann musst du deutlich mehr essen (zum Muskeln aufbauen muss man mehr als seinen Gesamtbedarf/Tagesbedarf an Kalorien zu sich nehmen und nicht viel zu wenig). 

Antwort
von xeemiix, 43

nein, ist nicht gesund. wenn du straffer werden willst, geh ins Fitnessstudio, dass du ja wohl schon machst. bringt dir aber auch nichts, wenn du nicht das richtige isst, weil dann wirste magersüchtig! und warum unbedingt unter 50kg ? wenn du muskelmasse aufbaust (wodurch du straffer wirst) wirst du nicht unter diese 50kg kommen. 55kg ist ca dein Idealgewicht. und ja, wenn du nichts isst, kann ja auch nichts rauskommen ne :D Iss einfach abends keine kohlenhydrate, in der schule Brot und so, zum denken. aber ganz viel Gemüse und fleisch und eier als Sättigung. nach dem Sport kannst du naturjoghurt mit früchten essen, dann verbrennt dein Körper schneller fett und bauen auch die muskelmasse auf. aber am besten direkt nach dem Training!

Kommentar von hallohallo0000 ,

Dankeschön... also dann müsste das essen gestern also chilli sin carne natürlich selbst gemacht ja eig gesund sein wegen dem Gemüse...?

Kommentar von xeemiix ,

Richtig, chilli ist total gesund! es sei denn man haut da Sahne und andere Stärkemittel rein. Aber durch das scharfe, Gemüse und auch fleisch ist das total gesund!

Aber bitte komm von diesem Gedanken weg, unter 50kg wiegen zu wollen!

Kommentar von hallohallo0000 ,

Hab aber zu viele fettpölsterchen:(

Kommentar von Flupp66 ,

Mit dem Gewicht hast du garantiert keine, nur eine verzerrte Selbstwahrnehmung.

Antwort
von Sarriii, 13

Wer abnimmt wird nicht straffer!- im Gegenteil die Fettzellen verbrennen und die haut wird dann schlaffer.
Ich sollte lernen mich nicht immer aufzuregen wenn die Anfänger denken nichts essen zu müssen.😑

Antwort
von Flupp66, 36

Du hungerst dich gerad in dein eigenes Grab. 

Kommentar von hallohallo0000 ,

Aber gestern hab ich doch gesund gegessen

Kommentar von Flupp66 ,

Allein, dass du unter 50 Kilo wiegen willst, ist nicht gesund. ;-))

Und straffer wird da gar nichts... nur knochiger.

Aber wie gesagt... schaufel dein Grab weiter. 

Antwort
von Heacien, 20

Schau mal auf gesundheitsfrage.de

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community