Ist das gerechtfertig (Beschreibung lesen)?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Was würdet ihr machen? Er hat sich auch paar mal entschuldigt.

wie alt ist dieser Nachbar, ein kleines Kind? 

wie dem auch sei....wenn sich jemand erdreisten würde meinen Hunden eine neue Frisur zu verpassen, dann würde ich mit diesem Menschen nichts mehr zu tun haben wollen. 

Entschuldigung hin oder her, man überlegt vorher was man tut!  Mit fremdem Eigentum kann man nun mal nicht einfach so machen was man will. Sowas lernen Kinder auch schon in der Erziehung und auch im Kindergarten!

ich würde sogar soweit gehen und den/die Verantwortlichen dafür wegen Sachbeschädigung anzeigen. Dies wäre vielleicht übertrieben, sollte aber auch mehr ein Lehrgeld für diese Person darstellen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von dogmama
09.05.2016, 18:52

wenn schon Pfeil runter dann bitte auch mit Begründung! 

2
Kommentar von PayamNeu
09.05.2016, 19:22

habe Pfeil nach oben gemacht

2
Kommentar von brandon
09.05.2016, 23:06

Von mir kommt kein Daumen runter aber hat sich mal jemand gefragt warum sich die Leute nicht selbst um ihren Hund kümmern?

Wenn ich keine Zeit habe meinem Hund genügend Auslauf zu bieten oder keine Lust dazu habe, dann sollte ich keinen Hund halten. Dann kann so etwas gar nicht erst passieren. 😕

Dem Hund wird der fehlende Auslauf mehr schaden als seine Frisur.

2
Kommentar von PayamNeu
09.05.2016, 23:30

hörst du auf so ein Blödsinn zu sagen, dass ich mich nicht um meinen Hund kümmere?

0

Für mich wäre es auch ein Grund, dem Nachbarn den Hund nicht mehr zu geben.

Einen Hund zu "rasieren", ohne den Halter zu fragen, ist für mich nicht eine unüberlegte Kleinigkeit, sondern ein massiver Eingriff. Eine Entschuldigung würde ich als Halter annehmen, aber den Hund würde der Nachbar trotzdem nicht mehr bekommen. Die Gefahr, dass er noch mehr unüberlegten Blödsinn macht, wäre mir zu hoch. Um so eine Aktion zu bringen, muss man schon ziemlich merkbefreit und schmerzfrei sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nö würd irgendwer ohne Erlaubnis an meinen Hunden irgendwas machen, gäbs mehr als nur Kontakt verbot.

Entschuldigung hin oder her...niemand hat fremdes Eigentum zu beschädigen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von brandon
09.05.2016, 23:12

Der Eigentümer beschädigt seinen Hund doch selbst weil er keine Zeit oder keine Lust hat sich so um seinen eigenen Hund zu kümmern damit dieser genug Auslauf hat und damit wird dem Hund größerer Schaden zugefügt.

0
Kommentar von PayamNeu
09.05.2016, 23:30

hörst du auf so ein Blödsinn zu sagen, dass ich mich nicht um meinen Hund kümmere?

0

ja, ich galub ic hspinne! derjenige der mit meinem hund gassie geht -kann doch nicht ohne meine erlaubnis dem hund eine neue frisur verpassen!

nein, so ein mensch bekommt von mir nie mehr einen hund zu sehen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Nachbar hat einfach euren Hund rasiert ohne eure Einverständnis?  - Der spinnt jawohl ganz kräftig!!  An stelle deiner Eltern hätte ich genauso gehandelt. Erstmal ordentlich zusammen pfeifen und kontaktverbot. Vollkommen richtige Reaktion deiner Eltern! 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich weiß jetzt nicht was ihr für einen Hund habt.

Ich persönlich wäre sehr verärgert, aber da Haare wachsen würde ich die Entschuldigung annehmen.
Jedoch beim nächsten Vergehen wäre sendepause.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Würde mir das mit meinem Hund passieren .... ne... Die Person die das gemacht hat hätte sich auch freiwillig nicht mehr zu mir getraut da ich sie dafür ordentlich zusammen falten würde.

In meinem Augen ist es berechtigt. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PayamNeu
09.05.2016, 16:55

ist eine Entschuldigung heute nichts mehr wert ?

2
Kommentar von PayamNeu
09.05.2016, 18:11

Ich Bin der, der die frage gestellt hat...

1
Kommentar von PayamNeu
09.05.2016, 19:20

*facepalm*

1

Also an meinen Hunden schnippelt oder schert auch keine fremde Person rum. Ich würde den Kontakt auch abbrechen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PayamNeu
09.05.2016, 16:50

ist eine Entschuldigung heute nichts mehr wert

1
Kommentar von PayamNeu
09.05.2016, 16:54

??

0
Kommentar von PayamNeu
09.05.2016, 23:31

hörst du auf so ein Blödsinn zu sagen, dass ich mich nicht um meinen Hund kümmere?

0

An anderer Leute Hund wird nich rumgeschnippelt ist berechtigt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Besonders klug war das sicher nicht was Euer Nachbar da gemacht hat aber wenn er es bereut und sich mehrmals entschuldigt hat kann man das trotz Ärger auch mal verzeihen. 

Das Fell wächst ja auch wieder nach.

Ehrlich gesagt sollten manche Hundehalter die sich einen Hund anschaffen obwohl sie keine Zeit dafür haben dem Hund genug genug Auslauf zu bieten auch mal dankbar dafür sein das ein anderer ihre Pflichten erfüllt.

Wenn der Hund deswegen jetzt weniger Auslauf hat leidet er mehr darunter als unter einer missglückten Schur vorausgesetzt er wurde dabei nicht verletzt.

Bezahlt Dein Vater Deinen Nachbar für seine Hilfe?

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PayamNeu
09.05.2016, 23:28

Unser Hund ist täglich maximal 3 mal Gassi. 3 mal 7 = 21 mal in der Woche. Ich gehe 19 mal die Woche mit ihm und er maximal 2 mal die Woche. Er hat es gemacht weil es ihm Spaß gemacht hat und nicht weil wir ihn gebeten haben.

0
Kommentar von PayamNeu
10.05.2016, 13:52

woher willst du wissen wie lange ich mit meinem Hund raus gehe?

0

Was möchtest Du wissen?