Frage von verstummten, 74

Ist das Gefährlich, brauche Hilfe?

Ich habe gerade 10 Ibuflam 800mg Retardtabletten ( Wirkstoff: Ibuprofen ) genommen. Ist das gefährlich? Ich bin 15 Jahre alt. Ich hab die genommen, weil es mir einfach nicht gut geht...

Support

Liebe/r verstummten,

wir sind keine Plattform für medizinische Fachfragen. Von daher sind Anfragen an die Community zu Themen wie Einnahme von Medikamenten, Wechselwirkungen, (Über-) Dosierung und Medikamentenmissbrauch sehr kritisch: Wirklich fundierte, korrekte und richtige Angaben dazu kann nur ein Mediziner oder anderes Fachpersonal treffen. Da wir vermeiden wollen, dass durch (unwissentlich) falsche oder spekulative Antworten anderer Communitymitglieder Schaden entsteht, haben wir Deine Frage geschlossen.

Wir raten Dir, Dich an die Nummer gegen Kummer (Telefon 0800/1110111 oder 0800/1110222 gebührenfrei aus dem deutschen Fest- und Mobilfunknetz) zu wenden oder Dir ärztlichen Rat einzuholen.

Den ärztlichen Notdienst erreichst Du unabhängig von Deinem Wohnort unter der Telefonnummer 116 117.

Solltest Du sehr starke oder gar lebensbedrohliche Beschwerden haben, suche bitte direkt die Notaufnahme des nächsten Krankenhauses auf oder wähle die Notrufnummer 112!

Herzliche Grüße

Eva vom gutefrage.net-Support

Antwort
von Kugelflitz, 37

Du solltest dich dringend zum nächsten Arzt begeben. Die 800er sind nichtmal frei verkäuflich und dann noch 10 Stück auf einen Haps? Das kann deine Leber stark schädigen, wenn nicht sogar zerstören.

Kommentar von Effigies ,

nö, kann es nicht.  Es sind IBUs. keine Paracetamol.

Kommentar von Kugelflitz ,

Dann halt die Nieren. Wurst was es schädigt, gesund ists nicht. Wer frisst denn Pillen auch wie Bonbons?

Kommentar von Effigies ,

Die Nieren allerdings.

Naja, nen Unterschied macht es schon. Ein Nierenversagen beschert dir ein Leben an der Dialyse.
Ein Leberversagen beschwert dir einen ziemlich qualvollen baldigen Tod.

Antwort
von Effigies, 19

Ibuprophen ist in größeren Dossierungen sehr Nierenschädigend. wenn du nicht den Rest deines Lebens an einer Blutwaschmaschine (Dialyse) verbringen willst, solltest du mal ganz flux zum Arzt. 

btw solltest du JETZT gerade keinen Arzt haben oder dein Arzt schon zu haben, der ärztliche Bereischaftsdienst is in ganz Deutshcnland 24h am Tag erreichbar und schickt dir sofort nen Arzt nach Hause.  Tel 116 117 (Deutschlandweit)

Antwort
von Spuky7, 42

Zehn Tabletten? Das ist zuviel, ja ist gefährlich! Ruf mal die Giftnotfallzentrale an. Oder Notarzt, wenn es dir schlecht geht.

Kommentar von Effigies ,

Der Fragesteller ist kein Giftnotfall, und wenn es erst mal schlecht geht (das kann einige Tage dauern) ist es zu spät. 

Ein akkuter  Notfall ist er auch ned.

Nur dringlich und das ist ein Fall für den ärztlichen Bereitschaftsdienst. Nicht für den Rettungsdienst. Die werden anderswo dringender gebraucht.

Kommentar von Spuky7 ,

Eine Medikamentenüberdosis ist sehr wohl eine Vergiftung! Im ärztlichen Bereitschaftsdienst im Krankenhaus darfst du auch mal fünf Stunden warten. https://de.wikipedia.org/wiki/Vergiftung

Kommentar von Effigies ,

Im ärztlichen Bereitschaftsdienst im Krankenhaus

Hä? Was? Wo?  Bereitschaftsdienst oder Krankenhaus?

Kommentar von Spuky7 ,

Ich sehe, du hast noch nie den ärtzlichen Bereitschaftsdienst angerufen. Dann mach das mal. Die Nummer steht in der Zeitung. Die schicken dich in die Noffallambulanz ins nächste Krankenhaus, das ist der Bereitschaftsdienst. Weiss ich, weil ich vor kurzem da angerufen habe. Die haben mich ins KH geschickt!

Antwort
von gust12, 24

Das ist sehr gefährlich sofort ins Krankenhaus

Kommentar von Effigies ,

und da dann 5 Stunden rumsitzen und warten ?

Antwort
von Schnitty0815, 33

War die Frage nicht gerade eben schon mal da? 

Offensichtlich gab es ibu im Sonderangebot.

Sollte es stimmen das du 10 ibus genommen hast ruf bitte einen Arzt an. Bzw am besten 112.

Viel Glück 🍀 

Kommentar von Effigies ,

112? Wegen ibus?  Als ob die nix zu tun hätten.

Und auch wenn es irgend ein Eumel löschen läßt. Doch Ibus waren hier wirklich im Angebot ;o)

Trotrzdem isst man nicht alles was man billiger bekommt sofort auf.

Kommentar von Schnitty0815 ,

Die werden ihr schon sagen ob sie kommen bzw ihr den Bereitschaftsarzt schicken ;-)

Natürlich hast du recht mit den Sonderangeboten... Wenn Rindfleisch im Angebot ist, esse ich ja auch keine ganze Kuh ;-)

Kommentar von Effigies ,

nein. die können nix sagen. Wenn der Notruf gerufen wird müssen die anrücken. Mit RTW und großem Bahnhof.  Da gibts keine Wahl. 

Das bindet extrem viel Kräfte, kostet Geld und gefährdet die echten Notfälle.

Genau so in die Notaufname beim KH pilgern wenn man gar kein Notfall ist. Da sitzt man dann auch mal 5 bis 6 Stunde rum und wartet, weil das alle so machen. 

Der arztliche Notdienst ist die beste Anlaufstelle. Und wenn der Arzt überfordert ist kann er immer noch den RTW rufen,

Und wenn der Bereitschaftsarzt es für stationär behandlungsbedürftig hält, ruft er nen Krankentransporter (keinen Rettungswagen!) und karrt den Patienten ins KH. Wo man dann aber auch viel schneller dran kommt. Wer rein getragen wird kommt nicht erst ins Wartezimmer.

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten