Frage von 931126, 36

Ist das erlaubt(EP)?

Hallo Community,

ich mache eine Ausbildung zum Anlagenmechaniker für Sanitär,-Heizungs und Klimatechnik. Das Problem ist, dass ich unter Epilepsie leide. Ich habe das meinen Chef auch verschwiegen. Ist das überhaupt erlaubt, als Epilepsie leidener diesen Beruf auszuführen bzw. zu erlernen?

Antwort
von Zimtsternjagd, 21

Hey,

grundsätzlich kann man alles lernen, aber ich bin überrascht, dass du dir nicht selbst Sorgen um deine Gesundheit machst.

Ich nehme an, dass dir bekannt ist was in diesem Beruf auf dich zukommen wird und ich kann mir ehrlichgesagt nicht vorstellen wie du das mit Epilepsie schaffen möchtest... das kritischste ist aber, dass du deinen Chef nicht informiert hast - denn das muss er wissen!

Also ehrlich: Ich würde an deiner Stelle mit einem Arzt deines Vertrauens reden, wie er die Lage bei dir einschätzt(wie hoch die Gefahr dabei für dich selbst ist) und ein Beratungsgespräch beim Arbeitsamt machen (mit dem Hinweis, dass du Epilepsie hast und was man da arbeiten kann!) und mit deinem Chef musst du schlussendlich auch reden und ich sage dir gleich... er wird nicht begeistert sein. (eigene Erfahrung)

Ich hätte jetzt noch eher an einen Bürojob gedacht, da ist es sicherer für dich....

Hast du mit dieser Krankheit nicht einen Behinderungsgrad? Ich kann mir nicht vorstellen, dass du damit alle Berufe ausüben kannst.



Kommentar von 931126 ,

Danke sehr! 

Antwort
von Gestade3, 3

Hallo,

ich kenne Deine Arbeitsplätze nicht, z.B. der Bau oder andere gefähliche Orte. Wenn Du z.B. auf einer Leiter einen Anfall bekommst und Dein Chef weiß nichts davon, bekommst Du Ärger mit der Versicherung.

Alles Gute

Antwort
von Stadtreinigung, 26

Lernen ist schon Schlimm genug durch dein Schweigen,den Beruf dann auch noch ausführen wollen,man wechsle blos den Arzt

Kommentar von 6Dschinniya9 ,

Nein.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community