Frage von tim19990, 68

Ist das erlaubt von Bestimmten Gruppierungen kein Geld zu verlangen während alle anderen Bezahlen müssen?

Nur so als Bespiel: In einem Restaurant brauchen Menschen mit langen langen Haaren nichts bezahlen. Alle anderen schon. Man könnte alles mögliche als Beispiel nehmen. Haarfarbe, Herkunftsland usw...

Ist so etwas überhaupt erlaubt?

Antwort
von PiaAipPia, 35

Manche Sachen sind als Aktion sicherlich erlaubt, aber je nachdem wonach ausgewählt wird, kann das auch unter Diskriminierung fallen und dann wäre es eben nicht mehr rechtens.

Kommentar von tim19990 ,

Und was ist mit Diskriminierung der Menschen im eigenem Land? Zählt das auch?

Kommentar von hydrahydra ,

Diskriminierung ist es dann, wenn dir eine angebotene Leistung vorenthalten wird. Solange du also noch im Restaurant essen darfst, ist es keine Diskriminierung.

Antwort
von hydrahydra, 36

Es gibt an vielen Stellen Rabatte für Kinder, Rentner, Schüler, Studenten, Azubis, Zivis, Behinderte oder Gruppen... Alles erlaubt.

Kommentar von tim19990 ,

Das heißt also zum Beispiel: Ich bin jetzt ein Restaurantbesitzer. Du kriegst das Essen um sonst weil du Schwarze Augen hast. Die anderen aber müssen bezahlen. Ist sowas nicht Rassistisch? Man kanns auch auf andere Gebiete ausweiten.

Kommentar von hydrahydra ,

"Ist sowas nicht Rassistisch?" - Sind Menschen mit schwarzen Augen denn eine Rasse?

Ein Restaurantbetreiber kann selbst enetscheiden, wem er Rabatte gewährt oder das Essen ausgibt.

Kommentar von tim19990 ,

Das ist mir schon klar. Ist wohl kein gutes Beispiel gewesen. Ich finde das Thema sehr schwierig. 

Kommentar von tim19990 ,

Ich denke das es da auch vielleicht Ausnahmen gibt. In die Tafel dar schließlich auch nicht jeder. Zurecht.

Kommentar von MonkeyKing ,

Du könntest ja z.B. einen Club der schwarzen Augen gründen und mit Clubkarte bekommt man Rabatt. Ich denke das würde durchgehen. Wenn es aber um Herkunft, Geschlecht und Religion geht, wird es heikel. Klar gibt es auch in der Sauna reine Männertag oder Frauentage, aber das muss man schon gut begründen.

Antwort
von BTyker99, 8

Ich denke, dass es grundsätzlich nicht erlaubt ist, bzw ist es vielleicht eine Grauzone.

Rechtlich gesehen kannst du bei wikipedia unter "Diskriminierungsverbot" etwas dazu nachlesen, aber in der Praxis ist bekannt, dass es nicht funktioniert. Beispielsweise ist es so, dass wenn man sich bei einem öffentlichen Arbeitgeber bewirbt, steht in jeder Stellenbeschreibung, dass bei gleicher Qualifikation Frauen und (andere) Behinderte bevorzugt werden.

Und wenn der "Staat" sich nicht daran hält, warum sollte es sonder jemand tun?

Details findest du aber wie gesagt in dem Artikel, ich blicke da ehrlich gesagt nicht ganz durch.

Antwort
von frax18, 37

Klar. Das liegt in der Entscheidungsgewalt des Restaurantbesitzers... Ich denke mal das höchstens bei menschenverachtender, rassistischer oder homophober Ausgrenzung eine Grenze gezogen werden kann z.B. wenn Weiße in den Laden dürfen und Schwarze nicht.

Es soll ja auch ein China-Restaurant geben, dass seine Kunden nach der höhe ihres Rangs in League of Legends bedient. 

Die wohl gängiste Praxis in Clubs und Diskotheken ist kostenloser Eintritt für Frauen, während Männer zahlen müssen.

Kommentar von tim19990 ,

Ist das nicht sowieso Rassistisch das überhaupt Menschen in 2 Klassen eingeteilt werden?

Kommentar von MonkeyKing ,

Im strengen Sinne nicht rassistisch denn es hat ja nichts mit Rasse zu tun. 

Antwort
von azervo, 9

Eigentlich nicht ... aber gegen dieses Prinzip wird ständig verstossen.

Manchmal hat das sogar ziemlich intelligente Gründe. Wenn Du jetzt zum Beispiel die Tageskarte für Skilifte billiger an Senioren verscherbelst, dann kann man das damit intelligent begründen, dass die alten Leutchen nicht mehr soviel Lift fahren, wie junge.

Das sind aber alles alte Ideen ... unere moderne Technik, würde es ganz toll ermöglichen, die Nutzung, der Lifte durch jeden zu erfassen und dann könnte man den Preis der Tageskarte nachträglich der tatsächlichen Nutzung anpassen.

Es ist erschreckend wie solche Diskriminationen dazu führen, dass unere Gesellschaft nicht die existierende Technologie ausnützt um die Leute, über den Preis dazu zu bringen, unsere Ressourcen vernünftig zu verwenden.

Antwort
von Devlce, 39

Würde mich auch interessieren aber ich glaub das darf man nicht.

Antwort
von Earlywuse, 34

Nein ist verboten

Antwort
von Nordstromboni, 7

Dein Laden deine Regeln.

Im Club passiert so eine "Ausgrenzung" doch ständig.


Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten