Frage von wanabefree, 28

Ist das eine Straftat oder?

Hallo, wenn man über Facebook öffentlich zu jemandem sagt dass er in dessen Augen unfähig als Lehrer zu Arbeiten und Kindern Werte beizubringen ist, kann dann derjenige erfolgreich klagen? Mit anderen Worten, ist das eine beleidigung?

Antwort
von Step44, 28

 das ist nicht wirklich nett, wenn du dies in Facebook schreibst.Streng gesehen  erfüllt es den Tatbestand der üblen Nachrede.

Also wenn derjenige dich anzeigen will, kann er das tun.

Kommentar von uni1234 ,

Üble Nachrede setzt voraus, dass eine Tatsache geäußert wird. Jemanden als unfähig zu bezeichnen ist ein Werturteil.

Kommentar von wanabefree ,

Was bedeutet das genau?

Kommentar von adviser103 ,

Wenn man jemanden z.B. als Betrüger betitelt ohne beweisen zu können, dass dem so ist, dann liegt eine Üble Nachrede vor. Im Gegensatz zur Verleumdung kennt der Täter den Wahrheitsgehalt nicht.

Antwort
von sozialtusi, 25

Sowas postet man nicht auf FB, sondern sagt es dem Betreffenden unter 4 Augen.

Antwort
von melman86c, 26

Für mich ist das keine Beleidigung, sondern Kritik. Und die ist nicht strafbar

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten