Frage von keimfreiername, 129

Ist das eine sexuelle Nötigung?

Es ist vor ca.2-3 Monaten passiert ich konnte irgendwie mit niemanden darüber sprechen.. ich W16 hatte für einen sehr guten Familien Freund gearbeitet( Er M35).ich habe Akten sortiert und bin mit dem Hund gassi gegangen, bis er an einem Tag als ich am akten sortieren war die Tür abgeschlossen hat und mich in sein Bett gedrückt hat. Ich wollte die ganze Zeit aufstehen doch er hat mich immer fester gedrückt er hat mich überall angefasst ohne das ich das wollte, mein Handy gegen die Wand geworfen als ich Hilfe rufen wollte. Nach dem ich ihm gesagt habe das seine Mutter das mitbekommen würde da unsere Familien sich sehr gut kennen hat er mich nachhause gefahren. Am nächsten Tag hat er sich entschuldigt und wollte reden, nach dem reden ist er an ein Wald ran gefahren und hat mich gegen ein Baum gedrückt, wieder angefangen zu küssen mich anzufassen, mit seiner anderen Hand hat er sich eine runtergeholt. Und meine Hand irgendwann draufgepackt. Als ich entkommen wollte hat er mich an meinen Haaren zurück gezogen als ich angefangen habe zu weinen weil ich Angst hatte wollte er mich wieder nachhause fahren. Vor meiner Haustür hat alles wieder angefangen er hat mich an meinem halz gepackt und geküsst er hat mein Kopf runter gedrückt und wollte das ich mal seinen penis küsse und ihn eine Blase als ich mich die ganze Zeit geweigert habe hat er mich an den Haaren gezogen und einfach runter gedrückt als ich meinte lass mich oder ich beiße rein wurde er aggesiv und meinte MACH! Als ich gesagt habe das er total lächerlich wäre und erhrenlos sei und einfach ausgestiegen bin konnte ich entfliehen ... er hat immer wieder versucht den Kontakt aufzubauen aber ich habe ihn geblockt und war nurnoch innerlich verletzt und wollte mit Niemanden drüber reden. Eine Freundin meint zu mir ich solle ihn anzeigen, ich habe aber totale Angst das er mich schlägt oder sogar umbringt ... würde mich auf einen Rat freuen, danke im Voraus. .:(

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zum Strafrecht. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Yangwhite, 44

Laut dem Gesetz bedeutet sexuelle Nötigung :

Eine sexuelle Nötigung gemäß § 177 Abs.1 StGB begeht, wer vorsätzlich eine andere Person mit Gewalt, durch Drohung mit gegenwärtiger Gefahr für Leib und Leben oder unter Ausnutzung einer Lage, in der das Opfer der Einwirkung des Täters schutzlos ausgeliefert ist, nötigt, das heißt gegen ihren Willen dazu zwingt, sexuelle Handlungen des Täters oder eines Dritten an sich zu dulden oder an dem Täter oder einem Dritten vorzunehmen.   

 An deiner Stelle würde ich mich an einen Anwalt wenden bzw. Polizei, da dies gegen deinen Willen geschehen ist und ich denke , dass du dagegen vorgehen willst ? 


Es kam zur Nötigung , da er dich gegen deinen Willen küsste und dich zu weiteren sexuellen Handlungen , wie Oralsex zwingen wollte. Zudem hat er doch tätlich angegriffen  ( Haare ziehen etc. ) Also ist es  eigentlich sogar eine Vergewaltigung!!

Ich würde an deiner Stelle dringendst einen Anwalt / Polizei aufsuchen und Anzeige erstatten. Nicht , dass sowas nochmal passiert. Ich hoffe , ich konnte dir helfen ! 

Kommentar von Yangwhite ,

Du solltest dir evtl. auch Hilfe bei einem Psychologen holen, um das zu verarbeiten.

Kommentar von eyrehead2016 ,

Versuchte Vergewaltigung

Kommentar von Yangwhite ,

Ja genau , bei mir fehlt das , vergessen , sorry .

Antwort
von RuedigerKaarst, 30

Das könnte man auch scjon als versuchte Vergewaltigung werten, bedonders wenn er versucht hat, dich ins Bett zu drücken.

Rede mit Deinen Eltern und erstatte Strafanzeige.
Halte Abstand von dem Typen.

Bei DM und Rewe gibt es Tierabwehrspray.
Kein Hahn kräht danach von Du ihm eine Ladung verpasst, wenn er es wieder versucht.

Kommentar von keimfreiername ,

Zurzeit wird oft in der Stadt wo ich wohne die Taschen von der Polizei kontrolliert, wäre es kein Problem wenn ich Pfeffer Spray mit mir rumtrage ? 

Kommentar von RuedigerKaarst ,

Nö, Abwehrspray ist ab 14.

Antwort
von xCheko, 40

Das ist nicht nur sexuelle Nötigung. Für mich ist das sogar klar Vergewaltigung. Das du mit 16 Jahren zwar sexuell schon mündig bist, aber dennoch minderjährig macht das Ganze nicht besser. 

Auf jeden Fall anzeigen! 

Sprich mit dem Beamten über deine Ängste vor dem was passieren könnte. Und rede mit deinen Eltern drüber auch wenn das super "awkward" ist, niemand kann dir eher helfen als diese beiden Instanzen.

Antwort
von micompra, 50

hör auf deine Freundin und zeige ihn an

Antwort
von ToffMof, 36

Erzähl es deinen Eltern und zeig Ihn an !!!

Antwort
von Wassersprudler0, 26

Sprich mit deinen Eltern und zeig ihn sofort an!

Antwort
von Windlicht2015, 30

Der Mann hat dich gegen deinen Willen angefasst. Sage es deinen Eltern und zeige ihn an!

Antwort
von Laviida7x, 32

Du kannst ihn anzeigen oder für bisschen Geld umlegen lassen. Und geh am besten zum Psychologen damit du nicht zusammenbricht 



Antwort
von TheDyingWalker, 29

Zeig den Typen an . Wenn ich du wäre hätte ich ihn in seine Juwelen getreten.

Antwort
von berny12, 64

ja das ist es

wenn du gel willst und eine entsvhuldigung zeig ihn an
aber du must es irgentwie beweisen können

Kommentar von dasistsparta5 ,

wenn es war, was sie schreibt, muss sie ihn erst sofort anzeigen, danach hilft die Poliezei weiter

Kommentar von berny12 ,

ja sie hat gesagt das es etwas länger her ist

aber klar je schneller desto beser

Antwort
von dasistsparta5, 27

das ist nicht nur Nötigung, das ist eine Vergewalting. Du musst sofort mit deinen Eltern darüber reden und zur Polizei gehen

Antwort
von eyrehead2016, 36

Ab zur Polizei

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten