Frage von Lyndscape, 69

Ist das eine Schlafstarre?

Ich habe heute im Bett gelegen und mir eine Doku angesehen. Dabei bin ich weggedöst. Auf einmal übernahm ein Kribbeln meinen gesamten Körper. Danach kam ein Fall-Gefühl, aber ich konnte aus diesem Zustand nicht aufwachen. Gleichzeitig fühlte ich mich auch irgendwie schwerelos. Ich versuchte dann irgendetwas zu sagen, doch nur totaler Nonsens kam heraus. Ich war mir danach nicht mehr sicher ob ich wach war, oder geschlafen habe, da ich die Dialoge in der Dokumentation noch hören konnte. Könnte das eine Schlafstarre gewesen sein? Oder was kann das gewesen sein?

Antwort
von valvaris, 48

Eine Schlafstarre vermutlich nicht, aber das Kribbeln könnte schon ein Entspannungsanzeichen deines Körpers sein.

Das nennt sich Dämmerschlaf und ist nicht besonders tief, so dass du deine Umgebung noch halb wahrnimmst und in deine Träume mit einbaust. Das mit dem wirren sprechen ist auch so ein Anzeichen dafür, weil du ja nicht wirklich irgendwelche bewussten Gedanken fassen kannst, wenn du nicht wach bist.

Mach dir keine Gedanken, dein Hirn war einfach im Ruhezustand, weil du weggedöst bist. Das ist nicht schädlich, sondern nur entspannend.

Antwort
von Patrickson, 30

Es kann eine lapalie gewesen sein. Trotzdem würde ich zum arzt gehen, vielleicht wäre es angezeigt mal ein EEG zu machen, falls du ähnliches schon einige male erlebt hast sowieso. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community