Frage von MegaKing, 58

Ist das eine Phishing E-Mail?

Ich habe mir einen MSI Gaming PC auf Amazon bestellt mit der Kreditkarte. Und später ca. nach 1ner Stunde kam eine Mail dass ich eine Kreditkartenabrechung machen muss entweder per Post oder Fax. Ist das eine Phising Mail? Bild unten:

PS.: Habe die Mail schon als Phishing gemeldet!

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von ctest, 12

Das sieht fürchterlich durchgeknallt aus.

Wenn Amazon so einen Unfug verschickt, dann sollte man die ganzen Direktoren von Amazon, in der nächsten Klapsmühle behandeln und internieren.

Sogar dann wenn das ernst gemeint ist und von Amazon stammt, ist so etwas hochgradig kriminell und verantwortungslos.

Was hst du da als Bezahlungsmethode gewählt?

Bei einer Kreditkartenzahlung, wird die Kreditkartennummer und die Daten auf einer SSL Seite eingegeben ... da schickt niemand eine Email und verlangt da die Daten, von einer Kreditkarte.

Allerdings bedeutet das blödsinnige Statement, mit dem SPAM nichts ... diese Volltölpel, von den Email-Programmen bezeichnen jedes Mail, was von einer Adresse kommt, die nicht, in dem verblödeten Adressverzeichnis von ihrem Programm steht, als SPAM.

Kommentar von intello99 ,

Doch das mit dem SPAM verdacht bedeutet etwas: wenn das Mail wirklich von Amazon ist: dann bedeutet  das, dass sogar so grosse Firmen, wie Amazon, offensichtlich nicht in der Lage sind ihre Email- Adressen so zu schützen, dass es keine durchgeknallten Programme mehr gibt, die denen ihre Mails als SPAM beschimpfen!

Das ist, mit anderen Worten, genau so, wie wenn jemand sagt, dass Alles von Amazon "shit" ist. 

Kommentar von MegaKing ,

Sie ist dort gelandet weil ICH sie als Phishing Mail gemeldet hab..

Antwort
von Delveng, 23

Die E-Mail ist keine Phishingmail.

Kommentar von ctest ,

Doch das ist sogar dann, wenn das wirklich von Amazon kommen würde eine Pishing Mail ... man versucht von dem Mail Empfänger, Informationen zu erhalten, die man im Normalfall gar nicht verlangen darf ... das ist PISHING!

Oder bist du schon einmal in ein Geschäft gegangen, wo man von dir verlangt hat, dass du da deine Kreditkartenabrechnung vorlegst????

  ... Soso, Herr Kunde, da haben sie also vor 2 Wochen schon eine Porno-Film  CD bei der Konkurrenz  gekauft???  Und dann waren sie auch noch 3x, in der Busen-Bar und haben eine H ure und Champagner bezahlt ... Pfui, sage ich da nur. ...

  ...    

Kommentar von Delveng ,

@ctest,

Du solltest sorgfältiger recherchieren, bevor Du Unsinn schreibst.

Kommentar von ctest ,

Ich brauche nicht darüber zu Recherchieren wie sich Händler verhalten müssen, die Geschäftstüchtig und Intelligent sind. Ein Händler der solche Wahnsinn verschickt, der gehört in die Klapsmühle. 

Kommentar von Delveng ,

@ctest,

Deine Meinung bleibt Dir unbenommen.

Kommentar von intello99 ,

Danke ctest ...  wenn so etwas wirklich von Amazon kommt, dann sollte man denen den Laden zumachen. Schon wegen dem "Pishing". Aber auch deswegen, weil die Vollpfosten von solchen Firmen, zu dämlich sind um dafür zu sorgen, dass ihre Mails nicht mehr als SPAM diffamiert werden. Toll solche Vollpfosten lassen sich freiwillig als Betrüger abstempeln.

Kommentar von Delveng ,

@intello99,

die in dem Screenshot bezeichnete Internetseite

www.amazon.de/fax

ist real.

Kommentar von chaosklub ,

Ob der Link auf dem screenshot wirklich auf diese Seite geht, das wissen WIR nicht. Ctest hat völlig recht. Das Mail ist auch dann,,wenn es wirklich von Amazon kommen sollte, dreckiges Pishing. Ein Händler hat nicht das Recht eine Kreditkartenabrechnung zu verlangen.

Jeder der so etwas macht, oder unterstützt ist kriminell  So etwas ist eine strafbare Handlung. Wenn wir das tolerieren, dann machen wir damit unseren Rechtsstaat kaputt.   

Antwort
von Etoxc, 30

Ich denke mal nicht, da die E-Mail von einer @amazon.de E-Mail kam, die kann nämlich nur Amazon haben. Hab hier http://amzn.to/2cn5Pb6 jemanden gefunden, der die selbe E-Mail bekommen hat. Dort siehst du auch gleich, was du machen musst. Hoffe ich konnte dir damit helfen.

Antwort
von iwolmis, 17

Sofort weiterleiten an Amazon

https://www.amazon.de/gp/help/customer/display.html?nodeId=201504590

Antwort
von OverjoyedSystem, 15

Öffne mal den Quelltext der E-Mail und schicke mir den Screenshot davon. 

https://support.google.com/mail/answer/22454?hl=de

Kommentar von MegaKing ,
Kommentar von OverjoyedSystem ,

Schicke mir den Screenshot davon. 

Diese Aussage hatte einen bestimmten Grund. Ich kann die Mail und damit auch den Quelltext nicht einsehen.

Antwort
von Typhus, 23

Nein die E-Mail ist echt. Und du solltest das tun wenn du dein Gaming PC haben willst xD

Kommentar von MegaKing ,

Als ob stimmt das?

Kommentar von Typhus ,

Ja das tut es, ruf doch unter der Nummer mal an

Kommentar von MegaKing ,

Welche Nummer?

Kommentar von Typhus ,

Die Amazon Service Nummer, steht iwo auf deren Seite.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community