Frage von Chizumy, 14

Ist das eine Magendarmreizung oder etwas anderes?

Seit etwa 3 Wochen wache ich hin und wieder mit starken Bauchkrämpfen auf,die nicht selten mit Durchfall enden.Damit ich die Nacht dann durchschlafe,nehme ich dann Novamintropfen die auch gut helfen.Da ich nur Mineralwasser mit Kohlensäure trinke,vermute ich auf eine Übersäuerung.Völlegefühl oder Sodbrennen habe ich nicht,stattdessen muss ich nach fast jedem Essen husten.Tagsüber sind die Bauchschmerzen kaum spürbar,wenn ich Teetrinke gehts mir besser.Zudem habe ich kaum noch hunger.Das ist seit etwa letzter Woche so.Im Internet las ich von einem Zwölffingerdarmgeschwür,davor fürchte ich mich jetzt 😨 Hatte das jemand auch? Werde Montag mal zum Arzt gehen,aber ins KH will ich nicht :(

Antwort
von Sarahlinchen83, 14

Das kann so ziemlich alles sein, deshalb wäre es wichtig unbedingt einen Arzt zu konsultieren! Ich kann dir zwar jede Menge Medikamente nennen die deine Symptome lindern, aber damit ist die Ursache leider noch nicht geklärt...

Kommentar von Chizumy ,

vermute eine Magenübersäuerung.Aber seitdem ich Tee trinke sind die Bauchkrämpfe schwächer geworden :/ Hilft Omeprazol dagegen?

Kommentar von Sarahlinchen83 ,

Wenn es tatsächlich eine Übersäuerung ist, sollte Omeprazol helfen. Allerdings kann es ein paar Tage dauern bis es richtig greift. Omep muss man morgens ca. eine halbe Stunde vor dem Essen einnehmen...

Kommentar von Chizumy ,

ich hoffe nur das ich keine Magendarmspiegelung machen muss.Die Krämpfe sind ja besser geworden und ich werde auch nix fetthaltiges mehr essen.Aufs Klo gehen kann ich auch ganz normal.Also vermute ich das es etwas harmloses ist.

Antwort
von Geisterstunde, 11

Ein Geschwür ist es vermutlich nicht, Dein Arzt finden den Grund für Deine Beschwerden heraus.

Gute Besserung.

Kommentar von Chizumy ,

und diese Apettitlosigkeit? ich habe es seit Samstag etwa das mein Magen nicht mehr knurrt und ich keinen Hunger mehr hab.Habe mir gestern Minztee mit Honig gemacht damit die Luft etwas raus geht und es ist besser geworden.Doch die Apettitlosigkeit ist immernoch da.Zudem komm dieses komische "Drücken"im Bauch.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten