Frage von graf006, 39

Ist das eine Kranbkheit?

Hallo ! . Fühle mich sehr Unwohl bei meiner familie oder Verwandtschaft Wenn ich zb. mit denen bei einer Feierlichkeit daheim bin mit Familie, zwar gehen Sie auf mich zu nur traue Mich dann meistens Nicht aus mich herrauszu gehn. Meisten Sitze ich dann Still rum, traue mir meistens Nichts mehr zu erzählen oder sonst irgend ne Bemerkung zu Machn. weil ich dann Genau weiss Es wird wieder einmal lautstark über mich Hergefalln oder laut gelacht oder sonst ne Dumme BemerkuIch komme mir halt Vor wie das 5te Rad am Großen Wagen.. weil alle quasi dann zusamm sitzen und erzähln und ng gemacht... Und ich denk Mir dann Immer , wäre ich bloss nich hergekommen..

Zerbreche Mir Fast jeden Tag den Kopf darüber was Ich wohl tun kann das dass aufhört dieses Gefühl der außenseiter zu sein. oder überhaupt nur quasi Da zu sein , und sonst nichts weiter...

Mfg.

Antwort
von senasksin, 20

Versuch doch einfach mit in das Gespräch reinzukommen. Und eine Krankheit?!... ganz sicher nicht, dein Selbstwertgefühl ist nicht da, sei einfach selbstbewusst und versuche mit zu reden, dann wird das schon. Du bist nur ein bisschen unsicher und schüchtern :)

Antwort
von Ichwuerdesagen, 23

Das ist keine Krankheit deiner seits, sondern eher ein Fehlverhalten deiner Verwandtschaft!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten